Matisse Jazz. Das Musée Matisse zu Gast in Nürnberg

18.07. - 04.11.2007

Henri Matisse ist international der berühmteste französische Künstler des 20. Jahrhunderts. Obwohl Henri Matisse schon 1908 seine erste Ausstellung in Deutschland hatte und auf seinen Reisen mehrfach in München und in Nürnberg Station machte, sind seine Werke in deutschen Museen kaum vertreten. MATISSE JAZZ ist die erste Einzelausstellung zu Matisse in Nürnberg überhaupt. Möglich wird die Ausstellung durch eine Kooperation des Germanischen Nationalmuseums mit dem Musée Matisse in Nizza. Hier entstanden die großformatige, farbenfrohe Suite »Jazz« (1947) und das Künstlerbuch »Pasiphaé« (1943). Sie stehen im Zentrum der Ausstellung.