Schach dem König! Schachspiele von Max Söllner

25.11.2005 - 05.11.2006

Anlass für die Sonderausstellung in der Spielzeugsammlung mit Schachspielen des 2003 verstorbenen Nürnberger Künstlers Max Söllner ist eine Schenkung seiner Witwe, die dem Germanischen Nationalmuseum außer dem schriftlichen Nachlass ihres Mannes auch den Großteil der von ihm geschaffenen Schachspiele übereignete. Die 15 Figurensätze und zwei gehörigen Schachbretter stellen eine interessante Erweiterung der Museumsbestände dar und fügen der Sammlung historischer Schachspiele eine neue Facette hinzu.