Volkskunde

Die Dauerausstellung stellt Themen zur Volkskultur aus dem 17. bis 19. Jahrhundert vor, die in dieser Zeit differenzierte regionale Ausprägungen entwickelte. Den Hauptbestand der Präsentation bilden die zum Grundstock der Sammlung gehörenden Raumensembles, die so genannten Bauernstuben. „Flett und Döns“ – Herdraum und Stube – veranschaulichen den Wohn- und Wirtschaftsteil eines niederdeutschen Hallenhauses. Eine Halligstube sowie Stuben aus der Kremper Marsch, dem Unterinntal und dem Schweizer Thurgau vermitteln einen geographisch weiten Überblick über Lebensformen wohlhabender Landbewohner, der allerdings idealisiert ist. Ein weiterer Ausstellungsaspekt gilt einzelnen ländlichen Möbeln, die einen Vergleich von wichtigen Möbeltypen sowie von verschiedenen Möbellandschaften ermöglichen. Das Hausgerät ist nach Materialgruppen gegliedert. Ferner lässt eine Zusammenstellung von Gefäßen aus unterschiedlichen Werkstoffen formale Abhängigkeiten sowie den Einfluss des städtischen auf das ländliche Handwerk erkennen. Ein letzter Aspekt gilt dem Maskenbrauch.

Religiöse Volkskunst

Eine Ausstellungsebene ist Zeugnissen der Frömmigkeit in den katholischen Regionen Süddeutschlands und Österreichs vorbehalten. Den Hauptbestand bilden Votivtafeln und -gaben, wie sie nach der Gegenreformation durch das Aufblühen des Wallfahrtswesens von Gläubigen in reicher Zahl dargebracht wurden. Diese thematisch gegliederten Objekte, die wichtige Quellen für die Sozial-, Kultur- und Medizingeschichte sind, werden durch ähnlich aufgebaute Stiftergemälde und Gemälde mit Darstellungen des Wallfahrtswesens um 1500 ergänzt. Ländliche Möbel und die im 18. und 19. Jahrhundert massenweise produzierten Hinterglasbilder veranschaulichen den Wunsch des Menschen, sich im Privatbereich mit Zeichen und Bildern der Gegenwart Gottes und verschiedener Heiliger zu versichern.

» Zur Publikation
» Zurück zur Übersicht
» Zum Orientierungsplan

Ausstellungsräume und weitere Objekte

Volkskunde
Volkskunde
Flett eines niederdeutschen Hallenhauses
Flett eines niederdeutschen Hallenhauses
17./18. Jh.
Zwei Mangelbretter
Zwei Mangelbretter
Wilstermarsch, E. 18.Jh.
Teufelsmaske
Teufelsmaske
Tirol, 1. H. 19. Jh.