Judaica

Inhalte

Der Kern der Sammlung umfasst nur ca. 150 Objekte. Zur Zeit werden nur einzelne Stücke in verschiedenen Bereichen der Dauerausstellungen gezeigt. Ein Teil der Sammlung Judaica entstand auf Initiative einzelner jüdischer Nürnberger Bürger in den Jahren 1912–1913 und ist somit ein Dokument ihres Selbstverständnisses.

Schwerpunkte

Die Objekte gehören vorwiegend zur Ausstattung der Synagoge sowie der häuslichen Feier des Sabbats und den Festen im Jahres- und Lebenslauf.

Beschneidungsklemme
Toraschild
Modell einer Laubhütte
Etrogdose
GNM Highlight
aus der Dauerausstellung