Judith Hentschel M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Kontaktdaten 

Tel. 0911 1331-195

E-Mail

Vita

2005–2012 Magisterstudium der Kunstgeschichte, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit sowie Germanistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Università degli Studi di Firenze
2008–2012 Mitarbeit im Auktionshaus Sebök, Bamberg
2011 Praktikum/Mitarbeit Sächsische Landesausstellung „Via Regia“, Operational Management/Besucherservice
2012 Freie Mitarbeiterin im Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der Museen in Nürnberg
2013–2016 Wissenschaftliche Hilfskraft im SAW-Projekt „Die deutsche Tafelmalerei des Spätmittelalters. Kunsthistorische und kunsttechnologische Erforschung der Gemälde im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg“
Seit 2017 Mitarbeiterin im DFG geförderten Forschungsprojekt „Spätmittelalterliche Tafelmalerei im Spiegel von Geschichte, Material und Technik. Interdisziplinäre Objektforschung am Germanischen Nationalmuseum“ (2017-2019)

Forschungsschwerpunkte

 

  • Tafel– und Buchmalerei des Spätmittelalters in Deutschland
  • Spätmittelalterliche Frömmigkeitspraxis
  • Bild-Text-Beziehungen

Aktuelle Projekte

 

GNM Highlight
aus der Dauerausstellung