Christine Kupper M.A.

Referatsleiterin, Verlag

 

Kontaktdaten

Tel. 0911-1331 165/269

E-Mail

Vita

Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie, Historischen Hilfswissenschaften und Byzantinischen Kunstgeschichte in Würzburg und München

1991 Magister in Kunstgeschichte
  Berufliche Tätigkeiten neben dem Studium: freie Mitarbeit im Kunsthandel; Werkstudentin / freie Mitarbeit im Weltkunst Verlag, München, v.a. am Kunstpreis-Jahrbuch
1991-92 Mitarbeit im Vertrieb des Artemis & Winkler Verlags, München
1992–1994 Verwaltungsangestellte im Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München: Redaktionsassistenz Kunstchronik, Direktionssekretariat
1994–1997 Verwaltungsangestellte im GNM: Sekretariat des Generaldirektors
Seit 1997 Mitarbeit im Verlag des GNM: Redaktion und Herstellung
Seit 2008 Leiterin des Verlags

Forschungsschwerpunkte   

  • Religiöse Kunst des Mittelalters,
  • Buchmalerei

Publikationsliste

  • Buch- und Ausstellungsbesprechungen in Zeitschriften des Weltkunst Verlags.
  • Beiträge in: Spiegel der Seligkeit. Privates Bild und Frömmigkeit im Spätmittelalter. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2000.
  • Beiträge in: In den hellsten Farben. Aquarelle von Dürer bis Macke aus der Graphischen Sammlung des Germanischen Nationalmuseums. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2003.
  • Heilige zwischen Verehrung und Vereinnahmung. In: Mittelalter. Kunst und Kultur von der Spätantike bis zum 15. Jahrhundert (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums 2). Bearb. von Jutta Zander-Seidel/Daniel Hess/Frank Matthias Kammel/Ralf Schürer. Nürnberg 2007.
  • Phantasmagorien. In: Tagträume – Nachtgedanken. Phantasie und Phantastik in Graphik und Photographie. Hrsg. von Yasmin Doosry. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2012.