Barbara Leven M.A.

Volontärin Volkskunde, Spielzeug und Judaica

 

Kontaktdaten

Tel. 0911 1331-166

E-Mail

Vita

1997-2001 Ausbildung zur und Tätigkeit als Zeitungsredakteurin
2001-2006 Magisterstudium der Kunstgeschichte und Mittleren und Neueren Geschichte an der Universität Leipzig
2005-2006 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Graphischen Sammlung des Germanischen Nationalmuseums
2006-2007 Wissenschaftlich/künstlerische Hilfskraft im Archiv der Hochschule für Graphik und Buchkunst, Leipzig
2007-2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin zur digitalen Erfassung von Kunst- und Kulturgut im Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
2010-2015 Freiberufliche Tätigkeit, u.a. für das Historische Museum Frankfurt am Main, Domgemeinde St. Bartholomäus Frankfurt am Main
2016 Promotion an der Eberhard Karls Universität Tübingen; Thema: Vom wahren Sammeln: Privatsammler zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Über die kulturelle Praxis einer Leidenschaft
Seit März 2017 Wissenschaftliche Volontärin am Germanischen Nationalmuseum

Forschungsschwerpunkte

  • Sammlungsgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
  • Kirchliches Kulturgut

Aktuelle Projekte

Wandern - eine deutsche Lust? Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum 2018

Publikationsliste

  • Leidenschaften. Zwei Leben zwischen Kunst und Wissenschaft. In: Michels, Anette (Hrsg.): Wissenschaftlerleben mit Kunst. Druckgraphik der Sammlung Heide und Wolfgang Voelter. (= Bd. 6 der Schriften des Museums der Universität Tübingen MUT, hrsg. von Bernd Engler und Ernst Seidl) Tübingen 2014, S. 14-19.
  • Krankheiten in Wachs. In: Trümpler, Charlotte u.a. (Hrsg.): Ich sehe wunderbare Dinge. 100 Jahre Sammlungen der Goethe-Universität. (Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Giersch Frankfurt am Main, 19.10.2014-08.02.2015) Ostfildern 2014, S. 304f.
  • „Den Gemeinden Notzingen und Wellingen 1823“. Drei Abendmahlsgeräte des Vaihinger Goldschmieds Ferdinand Auberlen im Dekanat Kirchheim unter Teck. In: Aker, Gudrun/Behr, Lothar u.a. (Hrsg.): Schicksale zwischen den Zeilen. (Schriftenreihe der Stadt Vaihingen an der Enz, Band 13) Vaihingen an der Enz 2011, S. 253-262.
  • Vom Keller zum Kirchturm. Kirchliches Kulturgut zwischen Erinnern und Vergessen. Herausgegeben von Dorothea Reuter und Barbara Wuttke. (Begleitbuch zur Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart und des Städtischen Museums Kirchheim unter Teck (1. Oktober - 15. November 2009; Kleine Schriften des Vereins für württembergische Kirchengeschichte, Nr. 6) Stuttgart 2009.
  • Die „Böhmische Tafel“. In: Zöllner, Frank (Hrsg.): Speicher der Erinnerung. Die mittelalterlichen Ausstellungsstücke der Leipziger Universitätskirche St. Pauli. (Beiträge zur Leipziger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte (BLUWiG), Reihe B, Band 8) Leipzig 2005, S. 27-36.
GNM Highlight
aus der Dauerausstellung