Deutsches Kunstarchiv

Inhalte

Im Deutschen Kunstarchiv wird Archivgut wie Personalia, Korrespondenzen und Unterlagen zum beruflichen beziehungsweise künstlerischen Leben von Künstlern, Kunstwissenschaftlern und Kunstinstitutionen gesammelt. Es umfasst knapp 1.400 Bestände auf etwa 2,8 Regalkilometern.

Schwerpunkte

Den Schwerpunkt des Archivs bildet die Klassische Moderne. Doch auch das späte 19. Jahrhundert und die Nachkriegszeit sind mit zahlreichen Nachlässen vertreten. Kontakte zu zeitgenössischen Künstlern und Wissenschaftlern führen zum stetigen Zuwachs der Bestände.

Infos und Aktuelles aus der Sammlung

Aus dem Deutschen Kunstarchiv 32
VERANSTALTUNG

Aus dem Deutschen Kunstarchiv 32
Vortrag am Mi 08.06.2016, 19 Uhr im Aufseß-Saal: SACHLICHKEIT ALS PERSÖNLICHKEIT: DER DESIGNER RICHARD RIEMERSCHMID

» Erfahren Sie mehr

Abteilungen und Anlaufstellen: DKA
FORSCHUNG

Abteilungen und Anlaufstellen: DKA
Informationen zum Bestand und zur Benutzung des Deutschen Kunstarchivs

» Zum DKA

Die SITZBILDER-Aktion von Otto Dressler, Fotografie von H. Langemeyer
Tagebuch von Ludwig Grote aus dem Jahr 1947, Seite 37
Brief von Franziska Bilek an Olaf Gulbransson
Seite aus dem zweiten Klemmbinder von Wilhelm Loth zur Dokumentation seiner Plastiken
GNM Highlight
aus der Dauerausstellung