Handwerksgeschichte

Inhalte

Die seit den 1860er Jahren vermehrte "Zunftaltertümersammlung" verzeichnet rund 4.000 Objekte. Im Unterschied zu lokal oder regional orientierten Beständen überliefert sie eine Vorstellung vom Facettenreichtum des Alten Handwerks im deutschsprachigen Mitteleuropa.

Schwerpunkte

Der Bestand setzt sich hauptsächlich aus zwei thematischen Gruppen zusammen: den Korporationsrelikten sowie den teilweise seltenen Werkzeugen und historischen Werkstatteinrichtungen. Einen Schwerpunkt in beiderlei Hinsicht bildet das besonders reich vertretene Nürnberger Handwerk.

Infos und Aktuelles aus der Sammlung

Kulturgeschichte des Handwerks
FORSCHUNG

Kulturgeschichte des Handwerks
Die Sammlung erfährt als eine der bedeutendsten Kollektionen ihrer Art eine grundlegende wissen-schaftliche Neubearbeitung.

» Zum Forschungsprojekt

Medizin und Handwerk
AUSSTELLUNG

Medizin und Handwerk
Besuchen Sie unsere Ausstellung „Medizin und Handwerk“. Wir freuen uns auf Sie.

» Zur Ausstellung

Weitere Objekte

Wurstbügel
Wurstbügel
1601
Schenkkanne der Nürnberger Zinngießergesellen
Schenkkanne der Nürnberger Zinngießergesellen
Christoph Wilhelm Marx, 1784