GNM
KALENDER
ALLE TERMINE
28.11.2014 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.11.2014 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In diesem zweitägigen Kurs können Sie sich vom Bildhauer Stefan Schindler in die Holzbildhauerei einführen lassen. Nach einem inspierierenden gemeinsamen Rundgang durch das GNM lernen Sie die grundlegenden technischen Kenntnisse. Mit Freude am Material und am Erweitern der eigenen handwerklichen Fähigkeiten erarbeiten Sie sich Ihr eigenes Werkstück aus Holz - vielleicht als ganz besonderes Weihnachtsgeschenk?


Weitere Informationen
29.11.2014 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
29.11.2014 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In diesem zweitägigen Kurs können Sie sich vom Bildhauer Stefan Schindler in die Holzbildhauerei einführen lassen. Nach einem inspierierenden gemeinsamen Rundgang durch das GNM lernen Sie die grundlegenden technischen Kenntnisse. Mit Freude am Material und am Erweitern der eigenen handwerklichen Fähigkeiten erarbeiten Sie sich Ihr eigenes Werkstück aus Holz - vielleicht als ganz besonderes Weihnachtsgeschenk?


Weitere Informationen

Fliegen können wie ein Vogel und dabei die Welt von oben ansehen - das hast du Dir bestimmt schon mal gewünscht! Auch Künstler und Schriftsteller haben davon geträumt. Was sie sich dazu ausgedacht haben, schauen wir uns zunächst auf einigen Bildern an. In einer kleinen Vorleserunde hört Ihr danach Geschichten zum Thema. Abschließend dürft ihr selber "fliegen": Wir begeben uns gemeinsam auf Traumreise in die Lüfte. Bitte eine Decke mitbringen!


Weitere Informationen
30.11.2014 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Seit wann gibt es das Germanische Nationalmuseum? Woher stammten die ersten Exponate und warum trägt es den heute manchem eigentümlich erscheinenden Namen „Germanisches“ und nicht „Deutsches“ Nationalmuseum? Die Gründung des Germanischen Nationalmuseums 1852 geht auf die Initiative des fränkischen Juristen und Altertumsfreundes Hans Freiherr von und zu Aufseß (1801–1872) zurück. Sein Ziel war ein „wohlgeordnetes Generalrepertorium über das ganze Quellenmaterial für die deutsche Geschichte, Literatur und Kunst“ – wie er es selbst formulierte. Ein neu eingerichteter Raum in der Dauerausstellung wirft einen Blick zurück auf die Anfänge, die revolutionäre Gründungsidee und einige der frühen Ausstellungsstücke. Rund 90 Objekte erläutern stellvertretend in der späthistoristischen, von 1914–20 errichteten ehemaligen Eingangshalle von German Bestelmeyer, wie alles begann.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen
30.11.2014 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.12.2014 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.12.2014 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
03.12.2014 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.12.2014 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

С высоты птичьего полета . Экскурсия по выставке


Weitere Informationen
04.12.2014 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.12.2014 Do 13:00 Phil&Lunch im Café Arte Konzert

Klassische Musik zum Verweilen. Einmal im Monat, immer donnerstags, laden die Nürnberger Philharmoniker zum Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von der Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liederprogrammen reicht das Angebot, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet.


Weitere Informationen
04.12.2014 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
04.12.2014 Do 18:00 Anklang
Faszination Gitarre
Konzert

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Sektbar öffnet bereits um 17:30 Uhr.


Weitere Informationen
05.12.2014 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.12.2014 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.12.2014 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
06.12.2014 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
07.12.2014 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Ein Museumsbesuch, zwei Ausstellungen. Besuchen Sie das GNM und lernen Sie gemeinsam mit einem Museumsführer gleich beide aktuellen Sonderausstellungen im Doppelpack kennen. Aus der Forscherperspektive erkunden Sie das Innenleben kleinformatiger Uhren, aus der Vogelperspektive sehen Sie die Welt von oben: Immer geht es um überraschende Ansichten und unerwartete Veränderungen unserer Vorstellungen.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Fantasievolle, eigens für eine Person entworfene druckgrafische Blätter, die zur Besitzkennzeichnung in Bücher geklebt wurden: das sind Exlibris (lat. „aus den Büchern“), Kunstwerke im Kleinformat.


Weitere Informationen
07.12.2014 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.12.2014 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.12.2014 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
10.12.2014 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.12.2014 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen
10.12.2014 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Expressionism and Beyond: Focusing on just three aspects of 20th century German art, the tour will explore the defiant features of the Brücke, the iconic designs of the Bauhaus and the misguided artistic expectations of National Socialism.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
10.12.2014 Mi 19:30 Jazz im GNM
nanuk II-V
Konzert

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.


Weitere Informationen
11.12.2014 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.12.2014 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch eine Kunsthistorikerin können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
11.12.2014 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.12.2014 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.12.2014 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bild und Bibel - Gespräche vor Bildern und Altären. Gespräche zwischen der Museumspädagogin Ursula Gölzen und Pater Johannes Jeran SJ. Kooperation des KPZ mit dem Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg


Weitere Informationen
13.12.2014 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
13.12.2014 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Einmal im Monat, immer sonntags, findet unser beliebter Museumsbrunch statt. Er beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch starten um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr.


Weitere Informationen

Im Museum begegnen uns Dinge aus dem Märchen: Wir suchen sie auf, erforschen ihre Funktion und überlegen, in welchen Märchen sie vorkommen. Dazu gehören der Herd, vor dem Aschenbuttel geschlafen hat, das Kleid von Rotkäppchen oder Dornröschens Spindel.


Weitere Informationen
14.12.2014 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen

Im GNM treffen Sie bedeutende Kunstwerke und faszinierende Alltagsgegenstände, die einen ganzheitlichen Blick auf historische Zusammenhänge ermöglichen. Schließlich ist das GNM das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Möchten Sie mehr erfahren? Dann begleiten Sie uns zu kleineren ausgewählten Themeninseln. Hier erkunden Sie gemeinsam mit einem Kulturhistoriker und einer Kunsthistorikerin die Zeitläufe in ihren unterschiedlichen Facetten. Nebem den verschiedenen fachlichen Blickwinkeln zählt auch Ihre persönliche Sicht. Diskutieren Sie mit!


Weitere Informationen
16.12.2014 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.12.2014 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
17.12.2014 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.12.2014 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen

Средневековые гобелены История ковроткачества в Нюрнберге. Сакральные гобелены из церквей и монастырей, а также гобелены для украшения жилых помещений в домах аристократов и зажиточных горожан. Истории, сюжеты, легенды.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
18.12.2014 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.12.2014 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
19.12.2014 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.12.2014 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Visita guidata in italiano nella mostra "Dall'alto. La prospettiva a volo d'uccello". Führung in italienischer Sprache in der Sonderausstellung "Von oben herab. Die Vogelperspektive". Dalla pianta di Venezia del 1500 alla pittura impressionista del XIX sec. scopriamo in questa mostra il grande fascino della prospettiva a volo d'uccello: uno sguardo dall'alto..ma senza rischio di vertigini! Von Venedig-Stadtplan aus dem Jahr 1500 bis zur impressionistischen Malerei im 19. Jahrhundert entdecken wir in dieser Ausstellung die Faszination der Vogelperspektive: ein Blick von oben - aber absolut schwindelfrei! Visita guidata in italiano nella mostra "Dall'alto. La prospettiva a volo d'uccello". Führung in italienischer Sprache in der Sonderausstellung "Von oben herab. Die Vogelperspektive". Dalla pianta di Venezia del 1500 alla pittura impressionista del XIX sec. scopriamo in questa mostra il grande fascino della prospettiva a volo d'uccello: uno sguardo dall'alto..ma senza rischio di vertigini! Von Venedig-Stadtplan aus dem Jahr 1500 bis zur impressionistischen Malerei im 19. Jahrhundert entdecken wir in dieser Ausstellung die Faszination der Vogelperspektive: ein Blick von oben - aber absolut schwindelfrei! Visita guidata in italiano nella mostra "Dall'alto. La prospettiva a volo d'uccello". Führung in italienischer Sprache in der Sonderausstellung "Von oben herab. Die Vogelperspektive". Dalla pianta di Venezia del 1500 alla pittura impressionista del XIX sec. scopriamo in questa mostra il grande fascino della prospettiva a volo d'uccello: uno sguardo dall'alto..ma senza rischio di vertigini! Von Venedig-Stadtplan aus dem Jahr 1500 bis zur impressionistischen Malerei im 19. Jahrhundert entdecken wir in dieser Ausstellung die Faszination der Vogelperspektive: ein Blick von oben - aber absolut schwindelfrei! Visita guidata in italiano nella mostra "Dall'alto. La prospettiva a volo d'uccello". Führung in italienischer Sprache in der Sonderausstellung "Von oben herab. Die Vogelperspektive". Dalla pianta di Venezia del 1500 alla pittura impressionista del XIX sec. scopriamo in questa mostra il grande fascino della prospettiva a volo d'uccello: uno sguardo dall'alto..ma senza rischio di vertigini! Von Venedig-Stadtplan aus dem Jahr 1500 bis zur impressionistischen Malerei im 19. Jahrhundert entdecken wir in dieser Ausstellung die Faszination der Vogelperspektive: ein Blick von oben - aber absolut schwindelfrei!


Weitere Informationen
20.12.2014 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
20.12.2014 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.12.2014 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Auf den Flügeln der Fantasie
Kinder und Familien

Fliegen können wie ein Vogel und dabei die Welt von oben ansehen - das hast du Dir bestimmt schon mal gewünscht! Auch Künstler und Schriftsteller haben davon geträumt. Was sie sich dazu ausgedacht haben, schauen wir uns zunächst auf einigen Bildern an. In einer kleinen Vorleserunde hört Ihr danach Geschichten zum Thema. Abschließend dürft ihr selber "fliegen": Wir begeben uns gemeinsam auf Traumreise in die Lüfte. Bitte eine Decke mitbringen!


Weitere Informationen
21.12.2014 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen
21.12.2014 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.12.2014 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.12.2014 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Ein Museumsbesuch, zwei Ausstellungen. Besuchen Sie das GNM und lernen Sie gemeinsam mit einem Museumsführer gleich beide aktuellen Sonderausstellungen im Doppelpack kennen. Aus der Forscherperspektive erkunden Sie das Innenleben kleinformatiger Uhren, aus der Vogelperspektive sehen Sie die Welt von oben: Immer geht es um überraschende Ansichten und unerwartete Veränderungen unserer Vorstellungen.


Weitere Informationen
26.12.2014 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.12.2014 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.12.2014 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
28.12.2014 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet neue und außergewöhnliche Perspektiven. Die Entdeckung von Berggipfeln oder Türmen als erhöhte Aussichtspunkte erschloss spätestens seit dem Ende des 18. Jahrhunderts breiten Bevölkerungsschichten das reale Erlebnis der Vogelperspektive. Neue technische Errungenschaften wie der Heißluftballon oder später das Flugzeug intensivierten diese Erfahrung. Die Ausstellung zeigt den Widerschein des neuen Blicks von oben in der Kunst vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung.Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen
28.12.2014 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.12.2014 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.12.2014 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen
01.01.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.01.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.01.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.01.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.01.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Was bringen die Weisen aus dem Morgenland dem Jesuskind? Und was sagen sie über dieses besondere Kind aus? Wir machen uns auf die Suche.


Weitere Informationen

Ein Museumsbesuch, zwei Ausstellungen. Besuchen Sie das GNM und lernen Sie gemeinsam mit einem Museumsführer gleich beide aktuellen Sonderausstellungen im Doppelpack kennen. Aus der Forscherperspektive erkunden Sie das Innenleben kleinformatiger Uhren, aus der Vogelperspektive sehen Sie die Welt von oben: Immer geht es um überraschende Ansichten und unerwartete Veränderungen unserer Vorstellungen.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Fantasievolle, eigens für eine Person entworfene druckgrafische Blätter, die zur Besitzkennzeichnung in Bücher geklebt wurden: das sind Exlibris (lat. „aus den Büchern“), Kunstwerke im Kleinformat.


Weitere Informationen
04.01.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.01.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
07.01.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
07.01.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Изображения девы Марии в Средние Века. В отличие от русских икон западноевропейская живопись не знала строгого канона. Мы познакомимся с сюжетами картин, в которых встречается изображение мадонны, и посмотрим, как оно менялось в течение веков.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
08.01.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
08.01.2015 Do 13:00 Phil&Lunch im Café Arte Konzert

Klassische Musik zum Verweilen. Einmal im Monat, immer donnerstags, laden die Nürnberger Philharmoniker zum Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von der Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liederprogrammen reicht das Angebot, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
08.01.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.01.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.01.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.01.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
10.01.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.01.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Auf den Flügeln der Fantasie
Kinder und Familien

Fliegen können wie ein Vogel und dabei die Welt von oben ansehen - das hast du Dir bestimmt schon mal gewünscht! Auch Künstler und Schriftsteller haben davon geträumt. Was sie sich dazu ausgedacht haben, schauen wir uns zunächst auf einigen Bildern an. In einer kleinen Vorleserunde hört Ihr danach Geschichten zum Thema. Abschließend dürft ihr selber "fliegen": Wir begeben uns gemeinsam auf Traumreise in die Lüfte. Bitte eine Decke mitbringen!


Weitere Informationen
11.01.2015 So 10:45 Kindermalstunde
für Kinder ab 4 Jahren
Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Was bringen die Weisen aus dem Morgenland dem Jesuskind? Und was sagen sie über dieses besondere Kind aus? Wir machen uns auf die Suche.


Weitere Informationen
11.01.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.01.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.01.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
14.01.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
14.01.2015 Mi 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
14.01.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
14.01.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl, Kurs 1
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Exploring Germany's Food History: Using artworks and objects from the Museum collection, this tour will go "beyond the bratwurst" to highlight Germany's rich food history.


Weitere Informationen

Im Juni 1939 wurde Hans Posse, damals Direktor der Dresdner Gemäldegalerie, von Adolf Hitler mit dem Aufbau einer Kunstsammlung betraut. Vorgesehen war sie für das „Führermuseum“, das der Diktator für Linz an der Donau plante. Posses Aufgabe lautete, Hitlers bestehende Gemäldekollektion durch beschlagnahmte und angekaufte Kunstwerke zu einer umfassenden Museumssammlung auszubauen. Zwar sind die Ankäufe in den Unterlagen des „Sonderauftrags Linz“ im Bundesarchiv Koblenz ausführlich dokumentiert, nicht so sehr jedoch die Beschlagnahmungen. Diese behandelten der Diktator und sein Sonderbeauftragter als Geheimsache, weshalb ihre zentrale Rolle im NS-Kunstraub lange übersehen wurde.


Weitere Informationen
15.01.2015 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
15.01.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
15.01.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.01.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.01.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Dai frammenti francesi del X sec. fino agli esempi norimberghesi di fine Trecento: un piccolo viaggio nella tecnica artistica, nel significato simbolico e nello stile delle vetrate della collezione medioevale. Dai frammenti francesi del X sec. fino agli esempi norimberghesi di fine Trecento: un piccolo viaggio nella tecnica artistica, nel significato simbolico e nello stile delle vetrate della collezione medioevale.


Weitere Informationen
17.01.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
17.01.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.01.2015 So 10:30 Kinderführung
Rätsel der schlafenden Häuser
Kinder und Familien

Mit Taschenlampen bewaffnet stöbern wir nach kuriosem Hausrat: Wer findet Tellerbissen, Drachen und die heimlichen Gemächer? Reim für Reim kommen wir den Geheimnissen der Häuser auf die Schliche. Eine Reise für junge Entdecker in den Alltag des 17. Jahrhunderts im Miniaturformat.


Weitere Informationen
18.01.2015 So 10:45 Kindermalstunde
für Kinder ab 4 Jahren
Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen
18.01.2015 So 11:00 Lesung: Peter Henlein - Genie der Stunde? Lesung

Nur wenige Quellen berichten verlässlich über den Nürnberger Schlossermeister Peter Henlein. Als „Erfinder der Taschenuhr“ genießt er große Popularität. Literatur und Film („Das unsterbliche Herz“) prägen unsere Vorstellung von Henlein als genialem Erfinder bis heute. Doch wer war Peter Henlein wirklich?


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
18.01.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Thema des Gesprächskonzerts ist die Entwicklung des Hammerklaviers, ausgehend vom berühmten Instrumentenbauer Johann Andreas Stein (1728-1792) in Augsburg und dessen Verbindung zu Wolfgang Amadeus Mozart. Im 19. Jahrhundert wird dann Wien zum unangefochtenen Zentrum des Klavierbaus.


Weitere Informationen
20.01.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.01.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
21.01.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.01.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
21.01.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl, Kurs 2
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
21.01.2015 Mi 20:00 Konzert
Musica Antiqua: Stimmenzauber
Konzert

Das Konzert findet statt im Rahmen der Tagung "Contertare - Instrumente und Gesang", die vom 21. bis 24. Januar in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstaltet wird.


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
22.01.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.01.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.01.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.01.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.01.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.01.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Das Programm der Meisterklassen und Workshops enthält Soloarien mit obligaten Instrumenten aus Passionen und Kantaten von J.S. Bach sowie Soli aus Opern. Beim Anschlusskonzert präsentieren die Tagungsteilnehmer die einstudierten Stücke.


Weitere Informationen

Der Brunch beginnt um 10 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch starten um 11 Uhr, 11:30 Uhr, 12 Uhr und 12:30 Uhr.


Weitere Informationen
25.01.2015 So 10:30 Kinderführung
Mit Bäcker Felix auf Wanderschaft
Kinder und Familien

Wie die Handwerkergesellen gehen wir auf Wanderschaft! Felix, ein Bäckergeselle, begleitet uns und erklärt uns seine Welt. Er zeigt uns auch, was er alles in sein Bündel gepackt hat. Sicher verrät er uns dabei so manches zünftiges Geheimnis.


Weitere Informationen
25.01.2015 So 10:45 Kindermalstunde
für Kinder ab 4 Jahren
Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen
25.01.2015 So 11:00 Brunchführungen
Mythos Henlein - Mythos Zeit
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
25.01.2015 So 11:30 Brunchführungen
Mythos Henlein - Mythos Zeit
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
25.01.2015 So 12:00 Brunchführungen
Mythos Henlein - Mythos Zeit
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
25.01.2015 So 12:30 Brunchführungen
Mythos Henlein - Mythos Zeit
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Nach alter christlicher Tradition werden die Christbäume spätestens im Februar, an Lichtmess, abgeschmückt. Aber was hat es eigentlich mit diesem Fest auf sich?


Weitere Informationen
25.01.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.01.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.01.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Zum Glück halten uns Presse und Fernesehen immer auf dem Laufenden, wenn das Jubiliäum eines historischen Ereignisses ansteht! Es geht aber auch anders: Auf einem Spaziergang durch das GNM können Sie Ihre 'Erinnerungslücken' an ausgewählten Ausstellungsstücken auffrischen, die gerade KEIN Jubiläum feiern.


Weitere Informationen
28.01.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.01.2015 Mi 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
28.01.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen. Bitte mitbringen: Zeichenblock oder Skizzenbuch DIN A4 und DIN A3, weiche Bleistifte, evtl. Buntstifte und Spitzer


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
28.01.2015 Mi 19:30 Jazz im GNM
Tastik
Konzert

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.


Weitere Informationen
29.01.2015 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
29.01.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
29.01.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
29.01.2015 Do 18:00 Anklang
Marimba & Co, von Klassik bis Jazz
Konzert

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre.

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Sektbar öffnet bereits um 17:30 Uhr.


Weitere Informationen
30.01.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.01.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bild und Bibel - Gespräche vor Bildern und Altären. Gespräche zwischen der Museumspädagogin Ursula Gölzen und Pater Johannes Jeran SJ. Kooperation des KPZ mit dem Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg


Weitere Informationen
31.01.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
31.01.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Schon seit vielen hundert Jahren sind die Menschen fasziniert vom "Blick von oben" auf die Welt. Dafür bestiegen sie hohe Türme und Berggipfel und wagten immer wieder halsbrecherische Pionierfahrten mit sonderbaren Fluggeräten, Heißluftballons oder Luftschiffen. Inspieriert von der Ausstellung bauen wir aus Pappe, Stoff, Holz, Draht, Schnüren, Luftballons und vielen anderen bunten Materialien ein eigenes phantasievolles Fluggerät für eine wundersame Luftreise.


Weitere Informationen
01.02.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Ein Museumsbesuch, zwei Ausstellungen. Besuchen Sie das GNM und lernen Sie gemeinsam mit einem Museumsführer gleich beide aktuellen Sonderausstellungen im Doppelpack kennen. Aus der Forscherperspektive erkunden Sie das Innenleben kleinformatiger Uhren, aus der Vogelperspektive sehen Sie die Welt von oben: Immer geht es um überraschende Ansichten und unerwartete Veränderungen unserer Vorstellungen.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
01.02.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.02.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.02.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
04.02.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.02.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
04.02.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl, Kurs 1
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Старинные аптеки Нюрнберга и Германии.Аптекари, врачеватели, банщики и хирурги. Старинные медицинские и аптекарские инструменты, посуда, медикаменты и лекарственные растения, а также необычные методы лечения. Химические и алхимические лаборатории. Аптеки и аптекари в изобразительном искусстве в ГНМ. Аптекари, врачеватели, банщики и хирурги. Старинные медицинские и аптекарские инструменты, посуда, медикаменты и лекарственные растения, а также необычные методы лечения. Химические и алхимические лаборатории. Аптеки и аптекари в изобразительном искусстве в ГНМ.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
05.02.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.02.2015 Do 13:00 Phil&Lunch im Café Arte Konzert

Klassische Musik zum Verweilen. Einmal im Monat, immer donnerstags, laden die Nürnberger Philharmoniker zum Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von der Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liederprogrammen reicht das Angebot, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet.


Weitere Informationen
05.02.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.02.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.02.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
07.02.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
07.02.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
08.02.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
08.02.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.02.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.02.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
11.02.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.02.2015 Mi 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
11.02.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.02.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl, Kurs 2
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Good Housekeeping: A Domestic Ideal in Miniature An introduction to the museum's unparalleled collection of 17th century doll houses.


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen
11.02.2015 Mi 19:30 Jazz im GNM
Gender&Diversity
Konzert

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.


Weitere Informationen
12.02.2015 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
12.02.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
12.02.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.02.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.02.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
14.02.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
14.02.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch starten um 11:00 Uhr, 11:30 Uhr, 12:00 Uhr und 12.30 Uhr.


Weitere Informationen
15.02.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Masken und Mummenschanz
Kinder und Familien

Heute geht es um wilde Faschingsbräuche! Mit einfallsreichen Grimassen und Geräuschen eifern wir den Masken im Museum nach. Darauf wollen wir Masken bauen und mit Radau den Winter austreiben!


Weitere Informationen
15.02.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
15.02.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.02.2015 Mi 10:00 Faschingsferienprogramm: Der Uhr auf der Spur Kinder und Familien

Ohne Armbanduhr - wie konnte man sich im Mittelalter eigentlich verabreden? Ihr erfahrt, mit welchen Mitteln man damals den Tag einteilte. Außerdem erkundet ihr die Mechanik der berühmten "Henlein-Uhr" und anderer genialer Erfindungen. Abschließend versucht ihr euch selbst als Uhrmacher!


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
18.02.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.02.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet einem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen. Bitte mitbringen: Zeichenblock oder Skizzenbuch DIN A4 und DIN A3, weiche Bleistifte, evtl. Buntstifte und Spitzer


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
19.02.2015 Do 10:00 Faschingsferienprogramm: Der Uhr auf der Spur Kinder und Familien

Ohne Armbanduhr - wie konnte man sich im Mittelalter eigentlich verabreden? Ihr erfahrt, mit welchen Mitteln man damals den Tag einteilte. Außerdem erkundet ihr die Mechanik der berühmten "Henlein-Uhr" und anderer genialer Erfindungen. Abschließend versucht ihr euch selbst als Uhrmacher!


Weitere Informationen
19.02.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
19.02.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.02.2015 Do 18:00 Anklang
Die Kunst des Violinspiels
Konzert

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Sektbar öffnet bereits um 17:30 Uhr.


Weitere Informationen
20.02.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.02.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.02.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
21.02.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.02.2015 So 10:30 Kinderführung
Rätsel der schlafenden Häuser
Kinder und Familien

Mit Taschenlampen bewaffnet stöbern wir nach kuriosem Hausrat: Wer findet Tellerbissen, Drachen und die heimlichen Gemächer? Reim für Reim kommen wir den Geheimnissen der Häuser auf die Schliche. Eine Reise für junge Entdecker in den Alltag des 17. Jahrhunderts im Miniaturformat.


Weitere Informationen
22.02.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Atemberaubende Ausblicke, weitschweifende Panoramen – der Blick von oben eröffnet dem Betrachter vollkommen neue und außergewöhnliche Perspektiven.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
22.02.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.02.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.02.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
25.02.2015 Mi 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
25.02.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
25.02.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
26.02.2015 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
26.02.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.02.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Hier kommen Literaturliebhaber auf ihre Kosten! Schriftstellerinnen und Schriftsteller lesen im Café Arte aus ihren Werken zu Themen aus Kunst und Kultur. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich im Gespräch mit den Autoren auszutauschen und sich die vorgestellten Bücher signieren zu lassen.


Weitere Informationen
27.02.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.02.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

"Modello di accampamento", Johannes Carl, ca. 1632. Carri, cannoni e munizioni: la guerra preparata a tavolino. Gli studi e i dettagliati modelli lignei dell'architetto J. Carl saranno il punto di partenza per la nostra conversazione intorno al tema e al vocabolario della guerra, ma anche sugli oggetti quotidiani in un accampamento seicentesco. Carri, cannoni e munizioni: la guerra preparata a tavolino. Gli studi e i dettagliati modelli lignei dell'architetto J. Carl saranno il punto di partenza per la nostra conversazione intorno al tema e al vocabolario della guerra, ma anche sugli oggetti quotidiani in un accampamento seicentesco.


Weitere Informationen
28.02.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
28.02.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
01.03.2015 So 10:30 Kinderführung
Von A wie Albrecht bis Z wie Zauberhut
Kinder und Familien

In unserem riesigen Museum gibt es zu jedem Buchstaben des Alphabets ein ganz besonderes Werk. Lasst uns gemeinsam rätseln und entdecken!


Weitere Informationen
01.03.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein als einer der ersten kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung.Doch ist die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum tatsächlich die älteste Taschenuhr der Welt? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl an Kandidaten, die diesen Titel ebenfalls für sich beanspruchen. Zu Recht?


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
01.03.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.03.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.03.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
04.03.2015 Mi 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
04.03.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.03.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.03.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Экскурсия по выставке: Самые старые в мире карманные часы? Спор о часах мастера Хенляйна.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
04.03.2015 Mi 20:00 Musica Antiqua: "Im Himmel frei" Konzert

Wer hat sie erfunden – die Taschenuhr? War es der Nürnberger Peter Henlein? Oder doch ein anderer Feinmechaniker der Renaissance?


Weitere Informationen
05.03.2015 Do 10:30 Kunstkurs
Gesprächskurs Kunst
Kurs

Bei diesem Kurs steht das gemeinsame Gespräch über Kunstwerke im Vordergrund. Angeleitet durch die Kunsthistorikerin Dr. Teresa Bischoff können Sie sich selbst Kompetenzen in der Betrachtung, Beschreibung und Analyse von Kunstwerken aneignen. Das aktive Mitmachen und Mitdenken macht nicht nur Spaß, sondern fördert außerdem auch das Verständnis für das Gesehene. Thematisch bietet der Kurs einen Rundgang durch die Epochen der Kunstgeschichte, verschiedene Gattungen und künstlerische Materialien werden ebenfalls thematisiert.


Weitere Informationen
05.03.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.03.2015 Do 13:00 Phil&Lunch im Café Arte Konzert

Klassische Musik zum Verweilen. Einmal im Monat, immer donnerstags, laden die Nürnberger Philharmoniker zum Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von der Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liederprogrammen reicht das Angebot, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet.


Weitere Informationen
05.03.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
06.03.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.03.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bild und Bibel - Gespräche vor Bildern und Altären. Gespräche zwischen der Museumspädagogin Ursula Gölzen und Pater Johannes Jeran SJ. Kooperation des KPZ mit dem Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg


Weitere Informationen
07.03.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
07.03.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Hast du in der Fastenzeit schon mal auf etwas verzichtet? Warum wir diese 40 Tage vor Ostern besonders begehen, besprechen wir an unterschiedlichen Christusdarstellungen aus Christi Leben, Passion und Auferstehung.


Weitere Informationen
08.03.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
08.03.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.03.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.03.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
11.03.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.03.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
11.03.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl, Kurs 2
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

The Color Blue: Using artworks from the collection, this tour will explore the history of the color blue, its meaning, and technological advancements leading to new color varieties.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
11.03.2015 Mi 19:30 Jazz im GNM
Sanguin
Konzert

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.


Weitere Informationen
12.03.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
12.03.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.03.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.03.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
14.03.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
14.03.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch starten um 11:00 Uhr, 11:30 Uhr, 12:00 Uhr und 12.30 Uhr.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
15.03.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
15.03.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.03.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.03.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
18.03.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.03.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen. Bitte mitbringen: Zeichenblock oder Skizzenbuch DIN A4 und DIN A3, weiche Bleistifte, evtl. Buntstifte und Spitzer


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
19.03.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.03.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.03.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.03.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

"La ninfa dormiente", Anselm Feuerbach, 1870. Partendo da un'analisi di questo celebre dipinto di A. Feuerbach e del suo ricco significato simbolico, andremo indietro nella storia dell'arte per confrontarlo con i colori, i simboli e con la Natura visti dal grande maestro cinquecentesco Giorgione. Partendo da un'analisi di questo celebre dipinto di A. Feuerbach e del suo ricco significato simbolico, andremo indietro nella storia dell'arte per confrontarlo con i colori, i simboli e con la Natura visti dal grande maestro cinquecentesco Giorgione.


Weitere Informationen
21.03.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
21.03.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.03.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Die Liebesgöttin will neue Kleider!
Kinder und Familien

Komm und staune über die überraschende Geschichte von der nackten Venus und dem kleinen Dieb. So manch einer hat schon versucht, sie passend zu bekleiden. Doch gelungen ist es noch keinem. Dass Du aber nun die tollsten Kleider falten, zupfen, bauschen oder reißen wirst, da ist sich die Liebesgöttin ganz sicher.


Weitere Informationen
22.03.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
22.03.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.03.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.03.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
25.03.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
25.03.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
26.03.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.03.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.03.2015 Do 18:00 Anklang
Vokal durch die Zeit
Konzert

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Sektbar öffnet bereits um 17:30 Uhr.


Weitere Informationen
27.03.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.03.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.03.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
28.03.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
29.03.2015 So 10:45 Kindermalstunde

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist.


Weitere Informationen
29.03.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
31.03.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
31.03.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist. Ein Forschungsprojekt ging dieser Frage zwei Jahre lang nach. Das Ergebnis: Die Anlage der Uhr stammt durchaus aus dem 16. Jahrhundert, sie unterlag jedoch im 19. Jahrhundert erheblichen Umarbeitungen. Nun sind acht der ältesten Taschenuhren der Welt erstmals zusammen in einer Ausstellung zu sehen


Weitere Informationen

Мы познакомимся с коллекцией музея, где представлены кухня, в которой топили "по черному" и горницы деревенских домов из различных регионов Германии, Швейцарии, Нидерландов и Австрии. Мы увидим обстановку, мебель, посуду и необычные, старинные предметы домашнего обихода


Weitere Informationen
02.04.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.04.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.04.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.04.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
04.04.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist. Ein Forschungsprojekt ging dieser Frage zwei Jahre lang nach. Das Ergebnis: Die Anlage der Uhr stammt durchaus aus dem 16. Jahrhundert, sie unterlag jedoch im 19. Jahrhundert erheblichen Umarbeitungen. Nun sind acht der ältesten Taschenuhren der Welt erstmals zusammen in einer Ausstellung zu sehen


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Nein? Deshalb bauen wir gemeinsam eine Osterkrippe auf und hören dabei die Ostergeschichte. Im Museum entdecken wir anschließend ein Bild, das genau die gleiche Geschichte erzählt. Jetzt löst sich auch die Frage um ein ganz besonderes Geheimnis


Weitere Informationen
05.04.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist. Ein Forschungsprojekt ging dieser Frage zwei Jahre lang nach. Das Ergebnis: Die Anlage der Uhr stammt durchaus aus dem 16. Jahrhundert, sie unterlag jedoch im 19. Jahrhundert erheblichen Umarbeitungen. Nun sind acht der ältesten Taschenuhren der Welt erstmals zusammen in einer Ausstellung zu sehen


Weitere Informationen
06.04.2015 Mo 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
07.04.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
07.04.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
08.04.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
08.04.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist. Ein Forschungsprojekt ging dieser Frage zwei Jahre lang nach. Das Ergebnis: Die Anlage der Uhr stammt durchaus aus dem 16. Jahrhundert, sie unterlag jedoch im 19. Jahrhundert erheblichen Umarbeitungen. Nun sind acht der ältesten Taschenuhren der Welt erstmals zusammen in einer Ausstellung zu sehen


Weitere Informationen

Crafts and Craftsmen: Based on the artifacts in the Old Guilds Collection, the tour will explore the crafts in German-speaking Central Europe and the life of the apprentices and journeymen striving to become master craftsmen.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
09.04.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.04.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.04.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.04.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
11.04.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
11.04.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wie sah Zeitmessung im Mittelalter aus? Wie veränderte sich der Alltag der Menschen, als es "plötzlich" Uhren gab? Und was hat es mit der berühmten Henlein-Uhr auf sich? Wir lernen verschiedene Zeitmessgeräte kennen und betrachten die Vorläufer unserer heutigen Taschenuhren - und das nicht nur von außen! Dabei begegnen uns lustige Namen, geniale Erfindungen und ganz besondere Entdeckungen.


Weitere Informationen
12.04.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

Vor 500 Jahren stellte der Nürnberger Schlosser Peter Henlein kleine, tragbare Uhren her. Schon seine Zeitgenossen priesen ihn hoch für diese technische Meisterleistung. Doch war er auch der erste, der solche Uhren baute? Seit Jahren tobt in der Fachwelt ein Streit darüber, ob die sogenannte „Henlein-Uhr“ des Germanischen Nationalmuseum die älteste Taschenuhr der Welt ist. Ein Forschungsprojekt ging dieser Frage zwei Jahre lang nach. Das Ergebnis: Die Anlage der Uhr stammt durchaus aus dem 16. Jahrhundert, sie unterlag jedoch im 19. Jahrhundert erheblichen Umarbeitungen. Nun sind acht der ältesten Taschenuhren der Welt erstmals zusammen in einer Ausstellung zu sehen


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Darstellungen vom Verlauf der Zeit finden sich im Germanischen Nationalmuseum auf Werken unterschiedlicher Kunstepochen. Porträts gealterter Menschen, Stillleben mit welkenden Blumen und Darstellungen vergehender Schönheit thematisieren die Flüchtigkeit der Zeit. Auch Alicja Kwade findet in ihren Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten in der Kunsthalle Nürnberg für das komplexe Phänomen der Zeit poetische Bilder.


Weitere Informationen
14.04.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
14.04.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
15.04.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
15.04.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
15.04.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 1)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen
16.04.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
16.04.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.04.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.04.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bild und Bibel - Gespräche vor Bildern und Altären. Gespräche zwischen der Museumspädagogin Ursula Gölzen und Pater Johannes Jeran SJ. Kooperation des KPZ mit dem Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg


Weitere Informationen
18.04.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
18.04.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.04.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Ritter Rost
Kinder und Familien

Kettenhemd und Lanzenspitze, Turnier, Jagd und Kampf: Wir entdecken Bilder und Objekte im Museum, die über das Ritterleben und eine vergangene, fremde Zeit erzählen. Sogar eine nachgebaute Ritterrüstung können wir auseinander nehmen, wieder zusammen setzen und anprobieren. Der eigene Ritterschild, der zum Abschluss angefertigt wird, darf natürlich mitgenommen werden.


Weitere Informationen
19.04.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
19.04.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.04.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.04.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
22.04.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.04.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.04.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 2)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
23.04.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
23.04.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.04.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.04.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Vetri, ceramiche e gioielli: il "Made in Italy" nella collezione del Gewerbemuseum. Una interessante panoramica di campioni per artigianato raccolti alla fine del 19. sec. nel Gewerbemuseum e provenienti da botteghe italiane, ci parla delle diverse tecniche artistiche e del gusto di un'epoca.


Weitere Informationen
25.04.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
25.04.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.04.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Gold - ein ganz besonderer Glanz
Kinder und Familien

Gold faszinierte die Menschen schon seit Jahrtausenden. Da es sehr schwer zu gewinnen war, verwendete man es nur für ganz besondere Gegenstände. Um es möglichst wirkungsvoll zu verarbeiten, schlug man es zu dünnem Goldblech aus. Zwei dieser Goldblecharbeiten sehen wir uns genauer an, um dann selbst eine kleine Treibarbeit aus 'Goldblech' herzustellen. Dabei machen wir uns auch Gedanken über religiöse Vorstellungen längst vergangener Zeiten und erfahren etwas über archäologische Ausgrabungen


Weitere Informationen
26.04.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen
26.04.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.04.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.04.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
29.04.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
29.04.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
30.04.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.04.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
01.05.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.05.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
02.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.05.2015 Sa 19:00 Blaue Nacht Veranstaltung
03.05.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen
03.05.2015 So 11:00 Kinderführung
Das Rätsel der schlafenden Häuser
Kinder und Familien

Mit Taschenlampen bewaffnet stöbern wir nach kuriosem Hausrat: Wer findet Tellerbissen, Drachen und die heimlichen Gemächer? Reim für Reim kommen wir den Geheimnissen der Häuser auf die Schliche. Eine Reise für junge Entdecker in den Alltag des 17. Jahrhunderts im Miniaturformat.


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
03.05.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.05.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.05.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
06.05.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.05.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.05.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 1)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Тематические экскурсии на русском языке


Weitere Informationen
07.05.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
07.05.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
08.05.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
08.05.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.05.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
09.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.05.2015 So 10:30 Kinderführung
Von A wie Albrecht bis Z wie Zauberhut
Kinder und Familien

In unserem riesigen Museum gibt es zu jedem Buchstaben des Alphabets ein ganz besonderes Werk. Lasst uns gemeinsam rätseln und entdecken!


Weitere Informationen
10.05.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen
10.05.2015 So 11:00 Brunchführungen
Ein hoch auf die Frau!
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
10.05.2015 So 11:30 Brunchführungen
Ein hoch auf die Frau!
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
10.05.2015 So 12:00 Brunchführungen
Ein hoch auf die Frau!
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
10.05.2015 So 12:30 Brunchführungen
Ein hoch auf die Frau!
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Darstellungen vom Verlauf der Zeit finden sich im Germanischen Nationalmuseum auf Werken unterschiedlicher Kunstepochen. Porträts gealterter Menschen, Stillleben mit welkenden Blumen und Darstellungen vergehender Schönheit thematisieren die Flüchtigkeit der Zeit. Auch Alicja Kwade findet in ihren Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten in der Kunsthalle Nürnberg für das komplexe Phänomen der Zeit poetische Bilder.


Weitere Informationen
10.05.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.05.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.05.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
13.05.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
13.05.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
13.05.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 2)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Exploring Germany's Food History: Using artworks and objects from the Museum collection, this tour will go "beyond the bratwurst" to highlight Germany's rich food history.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
14.05.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
15.05.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
15.05.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.05.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
16.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.05.2015 So 10:15 Die Architektur des GNM Führung
17.05.2015 So 10:30 Internationaler Museumstag Veranstaltung

Am 17. Mai, findet der 38. Internationale Museumstag unter dem Motto „Museum. Gesellschaft. Zukunft“ statt. Das Germanische Nationalmuseum lädt Sie zu einem eintrittsfreien Besuch ein, an dem Sie an einer Vielzahl von Führungen teilnehmen können. Die meisten dieser Führungen werden an diesem Tag auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt. Das Ehrenamt im Führungsdienst des GNM ist eine besondere Form des kulturellen Engagements: Schon seit über 30 Jahren können dank ehrenamtlicher Tätigkeit zweimal täglich Führungen zum Kennenlernen des GNM stattfinden. Zum Internationalen Museumstag führen die ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter des Führungsteams Sie durch verschiedene Dauerausstellungen oder zeigen Ihnen die Glanzpunkte des Museums bei den Führungen zum Kennenlernen.


Weitere Informationen

Wir entdecken Mariens besondere Bedeutung für die Menschen und schnuppern auch an echten Blüten.


Weitere Informationen
17.05.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen
17.05.2015 So 11:00 Kleiderwechsel Führung
17.05.2015 So 11:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.05.2015 So 13:30 Kinder-Eltern-Aktion
Der Räuber Hotzenplotz
Kinder und Familien

Mit Otfried Preußlers Räuber Hotzenplotz gehen wir auf Schatzsuche. Es müssen aber nicht unbedingt Kaffeemaschinen sein, die wir finden! Zauberer, Feen und Zipfelmützen helfen uns. Eine selbstgefertigte Räuberfigur begleitet euch nach Hause.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen
17.05.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.05.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.05.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
20.05.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.05.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen.


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
21.05.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
21.05.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.05.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
22.05.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

La "cucina di Francoforte" (1926). Una breve storia dei mobili da cucina dall'antichitá fino ad oggi ci offrirá il vocabolario e gli spunti di conversazione su svariati oggetti ed attivitá riguardanti la cucina ed il ruolo della casalinga nel tempo.


Weitere Informationen
23.05.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
23.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.05.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen
24.05.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wir entdecken Mariens besondere Bedeutung für die Menschen und schnuppern auch an echten Blüten.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
25.05.2015 Mo 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.05.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.05.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
27.05.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
27.05.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
28.05.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
28.05.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
29.05.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
29.05.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.05.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.05.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
31.05.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Die Liebesgöttin will neue Kleider!
Kinder und Familien

Komm und staune über die überraschende Geschichte von der nackten Venus und dem kleinen Dieb. So manch einer hat schon versucht, sie passend zu bekleiden. Doch gelungen ist es noch keinem. Dass Du aber nun die tollsten Kleider falten, zupfen, bauschen oder reißen wirst, da ist sich die Liebesgöttin ganz sicher.


Weitere Informationen
31.05.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen
31.05.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.06.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
02.06.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
03.06.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
03.06.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
03.06.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 1)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Тематические экскурсии на русском языке


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
04.06.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.06.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
05.06.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
06.06.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
06.06.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
07.06.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Seeungeheuer, Drachen und andere Monster
Kinder und Familien

In der Sonderausstellung “Monster. Fantastische Bilderwelten zwischen Grauen und Komik” begegnen wir schrecklichen Ungeheuern und sonderbaren Fabelwesen aus 7 Jahrhunderten – von den Stundenbüchern des Mittelalters bis zu Comicfiguren aus der Gegenwart. Danach erschaffen wir unser eigenes phantastisches Tierwesen: einen fliegenden Drachen, ein Seeschlangenpferd – oder vielleicht einen Einhorn-Giraffen-Hund?


Weitere Informationen
07.06.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen
07.06.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.06.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
09.06.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
10.06.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
10.06.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
11.06.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
11.06.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.06.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
12.06.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Wir beginnen mit einer spannenden Rundreise durch die fantastischen Bilderwelten der Ausstellung „Monster“ im Germanischen Nationalmuseum: gemeinsam betrachten wir unheimliche Bilder und tolle Figuren und besprechen ihre Geschichten. Dann darf sich jeder sein Lieblingsbild oder seine Lieblingsfigur suchen und diese abzeichnen. Nach einer sonnigen Mittagspause im Klosterhof gehen wir frisch und inspiriert ins Atelier, um dort kuschelige Monster oder Tierwesen zu nähen. Du nähst dir dein eigenes Monster aus Filz-und Walkstoffen, füllst es mit Wolle und stickst ein Gesicht darauf. Fertig ist dein Monster, das nachts auf dich aufpasst und tagsüber zu Scherzen aufgelegt ist.


Weitere Informationen
13.06.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
13.06.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
14.06.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Die Liebesgöttin will neue Kleider!
Kinder und Familien

Komm und staune über die überraschende Geschichte von der nackten Venus und dem kleinen Dieb. So manch einer hat schon versucht, sie passend zu bekleiden. Doch gelungen ist es noch keinem. Dass Du aber nun die tollsten Kleider falten, zupfen, bauschen oder reißen wirst, da ist sich die Liebesgöttin ganz sicher.


Weitere Informationen
14.06.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Обзорные экскурсии по музею на русском языке


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen
14.06.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.06.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
16.06.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
17.06.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
17.06.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen
17.06.2015 Mi 18:00 Kunstkurs
Malen mit Acryl (Kurs 2)
Kurs

Die Kursteilnehmer betrachten an jedem Abend ein Gemälde in der Sammlung des GNM. Anschließend setzen sie ihre Eindrücke und die im Gespräch gewonnenen Erfahrungen bildnerisch um.


Weitere Informationen

Wie deuten Kunsthistoriker Kunstwerke mit religiösem Inhalt? Was sagen Theologen dazu? Wo finden sie sich, wo gibt es Klärungsbedarf? Eine neue Veranstaltungsreihe des GNM befragt Kunstwerke aus kunsthistorischer und theologischer Sicht. Je ein Wissenschaftler/eine Wissenschaftlerin des Museums und ein Theologe/eine Theologin betrachten Gemälde und Skulpturen und deuten sie mit ihren jeweiligen fachspezifischen Methoden. Durch den Austausch beider Disziplinen werden unterschiedliche Sichtweisen deutlich, das Verständnis des ursprünglichen Entstehungszusammenhangs und der Bedeutungsebenen wird vertieft.


Weitere Informationen

Das GNM ist das größte kulturhistorische Museum im deutschen Sprachraum. Es beherbergt Kunstobjekte und Alltagsgegenstände, die auf faszinierende Weise einen kontextuellen Blick auf verschiedene Epochen ermöglichen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Kunst- und Kulturgeschichte im GNM, dann begleiten Sie uns auf Haupt-und Nebenwegen durch das Schatzhaus der deutschen Geschichte und diskutieren Sie mit uns! Gegenstand der Reihe sind jeweils kleinere, überschaubare Objektgruppen, deren historischer bzw. kulturhistorischer Kontext ebenso beleuchtet wird wie ihre Bedeutung in kunsthistorischer bzw. ästhetischer Perspektive.


Weitere Informationen
18.06.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
18.06.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.06.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
19.06.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
20.06.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
20.06.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Kennt ihr das Johannis-Feuer? An wen wird hier gedacht? Wir gehen auf Entdeckungstour, suchen nach dem Mann mit Fell und hören, wer er war und was ihn mit Jesus verbunden hat.


Weitere Informationen
21.06.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Begleiten Sie uns auf einen kunst- und kulturhistorischen Spaziergang zum Thema "Zeit". Das Vergehen der Zeit "wie im Sauseschritt", die Lebensalter des Menschen, der Wechsel der Jahreszeiten, der Ewigkeitsanspruch der Kirche und weltlichen Herrschern - all das sind traditionelle Themen der Kunst. Wir zeigen Ihnen Meisterwerke, bei deren Betrachtung die Zeit wie im Fluge vergeht. (Diese Führung bietet eine thematische Ergänzung zum Thema Zeit und führt nicht in die Sonderausstellung)


Weitere Informationen
21.06.2015 So 11:00 Brunchführungen
Monströse Vorlieben
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
21.06.2015 So 11:30 Brunchführungen
Monströse Vorlieben
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
21.06.2015 So 12:00 Brunchführungen
Monströse Vorlieben
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen
21.06.2015 So 12:30 Brunchführungen
Monströse Vorlieben
Führung

KunstGenuss: Der Museumsbrunch im GNM. Der Brunch beginnt um 10:00 Uhr. Die Führungen zum Museumsbrunch finden jeweils um 11:00, 11:30, 12:00 und 12:30 Uhr statt.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

A voyage of discovery through German art and culture. This guided tour for individual visitors is intended to orient you with the museum’s diverse architecture and extensive collections. Find out more about the outstanding highlights from pre- and ancient history up until the present.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen
21.06.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.06.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
23.06.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
24.06.2015 Mi 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
24.06.2015 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Women by Cranach: Using artworks on display,this tour will explore the portrayal of women by Lucas Cranach the Elder. Discussions will investigate this aspect of Cranach's work in greater detail.


Weitere Informationen

Erleben Sie das Germanische Nationalmuseum auf eine neue und kreative Weise: nach einem gemeinsamen Gespräch vor einigen ausgewählten Kunstwerken werden erste eigene Skizzen direkt vor den Bildern und Skulpturen angefertigt. Ziel dieser kreativen Art der Kunstbetrachtung ist es, sich mit allen Sinnen auf ein Kunstwerk einzulassen, um es mit neuen Augen sehen zu können. Die angenehme Atmosphäre des Museums fördert die Konzentration beim Zeichnen. Bitte mitbringen: Zeichenblock oder Skizzenbuch DIN A4 und DIN A3, weiche Bleistifte, evtl. Buntstifte und Spitzer


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen
25.06.2015 Do 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

In entspannter Atmosphäre und mit Muße erschließen wir uns gemeinsam Geschichte und Geschichten der Exponate. Wir hören Spannendes über die Ausstellungsstücke, zu den Künstlern und zur Entstehungszeit. Beim geselligen Nachmittagskaffee im Bistro des Museums bietet sich Ihnen im Anschluss die Möglichkeit, das Gehörte zu vertiefen. Das Veranstaltungsformat „Spätlese“ wendet sich exklusiv an ältere Kunstinteressierte und bietet seinen Teilnehmern eine interessante Mischung aus anspruchsvoller Kunstunterhaltung und aktiver Mitgestaltung.


Weitere Informationen
25.06.2015 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.06.2015 Fr 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
26.06.2015 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Visita guidata in italiano nell'esposizione "Mostri. Mondi di immagini tra spavento e comicitá". Dai demoni medioevali ai vampiri dei film piú recenti: un viaggio emozionante e "da brivido" nel concetto di "mostruoso" nell'Arte.


Weitere Informationen
27.06.2015 Sa 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen

Bei unseren Vermittlungsangeboten legen wir Wert auf das dialogische Prinzip. Deshalb sind viele unserer Führungen als Gespräch aufgebaut, in das Sie sich aktiv einbringen können und sollen. So wird das Kunsterlebnis zu einer persönlichen und aktivierenden Begegnung.


Weitere Informationen
27.06.2015 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
28.06.2015 So 10:30 Kinder-Eltern-Aktion
Seeungeheuer, Drachen und andere Monster
Kinder und Familien

In der Sonderausstellung “Monster. Fantastische Bildwelten zwischen Grauen und Komik” begegnen wir schrecklichen Ungeheuern und sonderbaren Fabelwesen aus 7 Jahrhunderten – von den Stundenbüchern des Mittelalters bis zu Comicfiguren aus der Gegenwart. Danach erschaffen wir unser eigenes phantastisches Tierwesen: einen fliegenden Drachen, ein Seeschlangenpferd – oder vielleicht einen Einhorn-Giraffen-Hund?


Weitere Informationen
28.06.2015 So 10:45 Kindermalstunde Kinder und Familien

Sonntags können hier Kinder ab 4 Jahren in den Räumen des KPZ ohne ihre Eltern frei und großformatig malen


Weitere Informationen

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und die Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.


Weitere Informationen

Furchterregende Fabeltiere, höllische Dämonen und nach Blut dürstende Vampire beunruhigen und faszinieren Menschen seit Jahrhunderten. Die große Sonderausstellung begibt sich auf die Spuren dieser Monstermythen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bereits die Antike kannte Monster: seltsame Mischwesen, die am Ende der Welt hausten. Das Mittelalter sah in ihnen eine Verkörperung des Teufels und des Bösen. Tiermenschen, groteske Fratzen und Fantasiewesen bevölkern in dieser Zeit Kirchenfassaden, Handschriften, Gefäße und Tafelbilder. Bis heute lebt die Faszination der Monster in Kinofilmen, in der Bildenden Kunst und als Romanfigur fort.


Weitere Informationen

Bilder spielten für die Verbreitung der lutherischen Lehre, bei der Ausbildung der Konfessionen und bei den nachfolgenden Reformen der katholischen Kirche eine entscheidende Rolle. Neben dem gesprochenen und geschriebenen Wort dienten sie der Erklärung alter und neuer Glaubensinhalte. Als Freund Luthers und Künstler der Reformation zählt Lucas Cranach d. Ä. zu den bedeutendsten und vielschichtigsten Künstlern der deutschen Renaissance. Werke Cranachs in der Dauerausstellung, ergänzt um eine Studioausstellung mit 40 selten gezeigte druckgraphische Blätter und Zeichnungen, stehen im Rahmen der Lutherdekade 2015 rund ein Jahr lang im Zentrum eines reichhaltigen Begleitprogramms.


Weitere Informationen

Kennt ihr das Johannis-Feuer? An wen wird hier gedacht? Wir gehen auf Entdeckungstour, suchen nach dem Mann mit Fell und hören, wer er war und was ihn mit Jesus verbunden hat.


Weitere Informationen
28.06.2015 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.06.2015 Di 10:30 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen
30.06.2015 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellungen. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf dem Rundgang durch das Haus.


Weitere Informationen