16.07. – 01.11.2020

Im Sommer 2020 wird die große Ausstellungshalle des GNM zum Dreh- und Angelpunkt für Angebote rund um neue Pläne und Fragestellungen. Das Experiment wurde entwickelt, nachdem die ursprünglich für diesen Zeitraum geplante Ausstellung über den Renaissance-Maler Hans Hoffman aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben werden musste. In kürzester Zeit hat das GNM-Team im Rohbau der Vorgängerausstellung vier improvisierte Zonen geschaffen.
Bei Einhaltung aktueller Hygienevorschriften bietet "Halle 1" Platz, das Museum als Ort von Diskussion zu erleben und mehr zu erfahren über die erforderlichen Umplanungen der kommenden Sonderausstellungen.

Zwei kleine Ausstellungsbereiche zeigen Lebensexperimente, die gerade jetzt zum Nachdenken  anregen: Walz thematisiert die kaum planbare, aber selbstbestimmte Grenzerfahrung der Gesellenwanderung mit aktuellen Porträts und historischen Zeugnissen. Die Porträts heutiger Wandergesellinnen und –gesellen aus der zwischen 2017 und 2019 entstandenen Fotoserie Kluft + Haut von Dominik und Benjamin Reding befinden sich in guter Gesellschaft: Seit dem Mittelalter wandern Junggesellen. Herbergsschilder und Grabzettel zeigen die Gastfreundschaft, aber auch die Gefahren, denen man unterwegs begegnen konnte.

Der gescheiterte Goldmacher J. F. Boettger hingegen wurde inhaftiert und isoliert, als er die geheime Rezeptur von chinesischem Porzellan für Europa 1708/1709 neu entdeckte. Grandiose Nachschöpfungen chinesischer Originale, wie Böttgers Pagode, entstanden bereits kurz danach in der Meißener Manufaktur. Sie stehen genauso für die Chinabegeisterung des 18. Jahrhunderts wie für handfeste weltwirtschaftliche Interessen und Konflikte.

Im Forum finden Objektbetrachtungen, Vorträge und Gespräche sowie kreative Mitmachaktionen statt. Auch für diejenigen, die nicht ins GNM kommen können, bietet Halle 1 Raum: Im Studio entstehen Webinare, Videos für das Blog GNM_kids und aufwendige 3D-Scans für unsere Forschung und Website.

Über die Veranstaltungen halten wir Sie immer auf dem Laufenden in unserem online-Kalender (in Vorbereitung).
 

Planen Sie Ihren Besuch

Zurück zur Übersicht