Europäischer Tag der Restaurierung am 13.10.2019

Gesichert: Spuren der Zeit

Restauratorinnen und Restauratoren des Instituts für Kunsttechnik und Konservierung führen durch ihre Werkstätten und Ausstellungen. Sie zeigen, wie sich historische Objekte verändern und wie man diese Zeitzeugnisse untersucht und bewahrt. Fallbeispiele aktueller Konservierungs- und Restaurierungsprojekte geben Einblicke in die hochspezialisierte Arbeit eines Forschungsmuseums.

Unsere Themen

10:30 Uhr Materialvielfalt an Möbeln. Bernstein, Metall, Stein und mehr
Martin Meyer, Restaurator für Möbel

11:30 Uhr Bilder erzählen Geschichten. Zur Erforschung spätmittelalterlicher Gemälde
Dr. Katja von Baum, Dipl. Rest. Lisa Eckstein und Dr. Beate Fücker

12:30 Uhr Licht im Museum
Frank Gerhard Heydecke, Buch-Restaurator

13:30 Uhr Von der Vitrine zum CO2-Schneestrahlverfahren. Konservierungsforschung und Prävention
Dipl. Rest. Markus Raquet

14:30 Uhr Originale Oberfläche? Untersuchung und Freilegung der Bronzeobjekte des Essenbacher Wagengrabes
Ute Meyer-Buhr, Restauratorin für archäologische Funde

15:30 Uhr Edle Materialien. Kunsthandwerkliche Objekte
Simone Hänisch und Dipl. Rest. Annika Dix, Restauratorinnen für kunsthandwerkliche Objekte

16:30 Uhr Restaurierung von Musikinstrumenten. Auf der Suche nach dem originalen Klang?
Klaus Martius, Restaurator für Musikinstrumente

Museumseintritt zzgl. € 3,-- pro Führung
Treffpunkt: Eingangshalle
maximal 15 Teilnehmer
Hier online buchbar
 

BESUCH PLANEN & FÜHRUNGEN BUCHEN


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

Vierteljahresprogramm
Juli bis September 2019

Download (PDF)

NEu auf dem Buchmarkt
Franz Marc Skizzenbücher

Bestellen Sie hier

europäischer tag der Restaurierung

Unser Programm am 13.10.2019

lange Nacht der wissenschaften

Die Nacht exklusiver Einblicke am 19.10.2019