Eine Nacht der exklusiven Einblicke am 19.10.2019

Als Schaufenster der Wissenschaft bietet das Germanische Nationalmuseum einen Blick hinter die Kulissen eines kulturhistorischen Forschungsmuseums. Welche Fragen beschäftigen die WissenschaftlerInnen? Mit welchen Methoden kommen sie den Geheimnissen der Objekte auf die Spur?

KINDERPROGRAMM

14:00 Uhr
Kleine Entdecker im Museum (ab 4 Jahren)

Sammeln und Beobachten macht allen Kindern Spaß! Heute tun wir es den Großen gleich und sind als kleine Entdecker im Museum unterwegs. Wir erforschen verschiedene Gegenstände und erfahren, was sie uns erzählen können.
Dr. Claudia Merthen

15:30 Uhr
Objekte erzählen Geschichten. Vom Fund zur Ausstellung (ab 8 Jahren)

Das Germanische Nationalmuseum ist ein Forschungsmuseum. Was bedeutet das eigentlich, was machen die Leute hier? Wir lernen den langen Weg kennen, den ein Gegenstand nehmen muss, um im Museum gezeigt werden zu können.
Dr. Claudia Merthen

ABENDPROGRAMM

Entdecken Sie, was wir entdecken! Die aktuelle Sonderausstellung Abenteuer Forschung ist an diesem Abend exklusiv bis 1 Uhr geöffnet. Das Museumscafé Arte bietet in dieser Nacht Erfrischungen und Live-Musik für alle Wissensdurstigen zur geistigen Entspannung.

19:00 Uhr, 21:00 Uhr
Was Bilder erzählen

Mit ca. 250 Werken besitzt das GNM eine der bedeutendsten Sammlungen spätmittelalterlicher Malerei weltweit. Derzeit werden die Gemälde von einem Team aus Kunsthistorikern und Kunsttechnologen grundlegend untersucht. Erfahren Sie mehr über Vorgehensweisen, Erkenntnisse und Überraschungen!
Gespräch mit Dr. Katja von Baum in der Forschungslounge

20:00 Uhr, 22:00 Uhr
Dürers Mutter, Dürers Tinte und noch mehr

Die Forschung rund um Nürnbergs berühmtesten Sohn hat eine lange Tradition am Germanischen Nationalmuseum. Nicht nur neue Untersuchungsverfahren, sondern auch neue Fragestellungen verändern unser Bild von Albrecht Dürer und seinen Werken immer wieder.
Gespräch mit Dr. Thomas Eser in der Forschungslounge

20:15 Uhr, 21:15 Uhr, 22:15 Uhr
Licht im Museum

Die Beleuchtung im Museum sorgt nicht nur dafür, DASS wir etwas sehen, sondern bestimmt, WAS wir sehen - denn Licht kann das Erscheinungsbild der Farben und Oberflächen von Kunstwerken verändern. Licht kann Besucher müde machen und sogar Objekte schädigen. Licht kann aber auch Stimmungen zaubern und Akzente setzen.
30minütige Führung mit Frank Heydecke

18:00 bis 24:00 Uhr
Abenteuer Forschung. Expertentreff

In der aktuellen Sonderausstellung Abenteuer Forschung treffen Sie durchgehend die Wissenschaftler des GNM.  Sie geben Ihnen Auskunft zu einzelnen Exponaten und zur Forschung an einem Museum.

19:00 bis 23:00 Uhr
Abenteuer Forschung

In halbstündigen Kurzführungen durch die aktuelle Sonderausstellung! Wir blicken hinter die Kulissen des kulturhistorischen Forschungsmuseums und stellen ausgewählte Exponate näher vor.

ANMELDUNG und KOSTEN
Karten für die Lange Nacht der Wissenschaften gibt es im Vorverkauf und ab 18:00 Uhr an der Abendkasse im GNM:
€ 15,- und ermäßigt  € 10,-
Mit dem Erwachsenen-Ticket können Sie 2 Kinder bis maximal 12 Jahren mitnehmen. Kinder unter sieben Jahren sind frei. Schüler und Studenten zahlen 8,- €.
Anmeldung für alle Führungen im Kinder- und Abendprogramm des GNM bis spätestens 18.10. vormittags:
telefonisch +49 911 1331-238 oder per E-Mail


BESUCH PLANEN & FÜHRUNGEN BUCHEN


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

Vierteljahresprogramm
Juli bis September 2019

Download (PDF)

NEu auf dem Buchmarkt
Franz Marc Skizzenbücher

Bestellen Sie hier

europäischer tag der Restaurierung

Unser Programm am 13.10.2019

lange Nacht der wissenschaften

Die Nacht exklusiver Einblicke am 19.10.2019