Marie-Therese Feist M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontaktdaten
Tel.: 0911 1331-332
E-Mail

Vita

2005-2010 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und Universität für Angewandte Kunst Wien, Meisterschülerin
2010-2013 Studium der Kunstgeschichte und Geschichtswissenschaft (BA) an der Universität zu Köln
2013-2016 Stipendiatin des Max-Weber-Programms der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2013-2016 Studiengang „Aisthesis- Historische Kunst- und Literaturdiskurse“ (MA) im Elitenetzwerk Bayern (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Augsburg, Universität Regensburg), Auslandssemester an der Universität Wien
2017 Master of Arts, Auszeichnung mit dem Heinrich-Wölfflin-Preis
2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentralinstitut für Kunstgeschichte München
Seit Januar 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Doktorandin) am GNM
Seit Dez. 2019 Koordinatorin der Sonderausstellung „Wahrsagen in Ostasien und Europa“

Forschungsschwerpunkte

  • Sammlungsgeschichte
  • Geschichte der Kunstgeschichte
  • Fotografie- und Filmgeschichte

Aktuelle Projekte

Überlieferungsweisen - Betrachtungsweisen - Gebrauchsweisen: Bedeutungszuweisungen an Artefakte der Hellseherei in Europa vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert