GNM Kalender

Filter

Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur tiefergehenden Einführung im Vortragsrahmen in kleiner Runde, um sich mit den Fragestellungen und Themen von „Zeichen der Zukunft“ vertraut zu machen. Im Anschluss können Sie ganz individuell für sich die Ausstellung erkunden.


17.01.2021 So 10:30 Hallo Zukunft! Online-Veranstaltung

Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Was die Zukunft bringen wird, wissen wir noch nicht – aber neugierig sind wir schon, oder? Schon früher haben Menschen immer gerne versucht, in die Zukunft zu schauen und dazu verschiedene Hilfsmittel verwendet. Ein paar davon lernst du online kennen, anschließend probieren wir dies selbst aus. Vielleicht finden wir ein paar Antworten …


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Im kleinen Gesprächskreis berichtet die Kuratorin über Entstehung und Inhalte der Ausstellung. Welche faszinierenden Objekte erzählen besondere Geschichten und welche spannenden Vergleiche lassen sich zwischen ostasiatischen und europäischen Tradition der Zukunftsdeutung ziehen? Nach dieser umfassenden Einleitung zur Ausstellung können Sie diese anschließend auf eigene Faust erkunden.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur tiefergehenden Einführung im Vortragsrahmen in kleiner Runde, um sich mit den Fragestellungen und Themen von „Zeichen der Zukunft“ vertraut zu machen. Im Anschluss können Sie ganz individuell für sich die Ausstellung erkunden.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur tiefergehenden Einführung im Vortragsrahmen in kleiner Runde, um sich mit den Fragestellungen und Themen von „Zeichen der Zukunft“ vertraut zu machen. Im Anschluss können Sie ganz individuell für sich die Ausstellung erkunden.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur tiefergehenden Einführung im Vortragsrahmen in kleiner Runde, um sich mit den Fragestellungen und Themen von „Zeichen der Zukunft“ vertraut zu machen. Im Anschluss können Sie ganz individuell für sich die Ausstellung erkunden.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur tiefergehenden Einführung im Vortragsrahmen in kleiner Runde, um sich mit den Fragestellungen und Themen von „Zeichen der Zukunft“ vertraut zu machen. Im Anschluss können Sie ganz individuell für sich die Ausstellung erkunden.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.


Was wird werden? Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, wie Menschen Antworten auf diese Lebensfrage und –unsicherheit gesucht haben. Entscheidungen von heute zielen auf ein unsicheres Morgen, eine unbekannte Zukunft. Und so erweiterte sich die Grundfrage um die Suche nach Hinweisen: Gibt es Zeichen, die auf kommende Ereignisse hindeuten? Und wie lassen sie sich interpretieren? Die Ausstellung versammelt erstmals weltweit etwa 130 Objekte aus den reichen Beständen des Germanischen Nationalmuseums, der Academia Sinica in Taipeh sowie des National Museum of Taiwan History.

Erfahren Sie im Gespräch mit unseren Cicerones Wissenswertes rund um die Kunst des Wahrsagens in Ostasien und Europa. Dabei werden Ihnen nicht nur Methoden der Zukunftsdeutung erläutert, sondern einige auch anschaulich vorgeführt.