Führung durch die Ausstellung "Europa auf Kur"

Kategorie:Führung
Datum:28.03.2021
Uhrzeit:14:00
Dauer:60 Minuten

Davos zwischen 1860 und 1938: Innerhalb weniger Jahrzehnte wandelt sich das Bergdorf zum mondänen Lungenkurort, zum populären Wintersportort, zum Treffpunkt der europäischen Wissenschafts- und Kulturszene und wird zum Schauplatz vergeblicher Friedensbemühungen zwischen den beiden Weltkriegen. Große Köpfe der Zeit sind mit Davos verbunden – Maler und Dichter wie Ernst Ludwig Kirchner und Martin Heidegger, aber auch Wissenschaftler wie Albert Einstein. Mit seinem Roman „Der Zauberberg“ setzt schließlich Thomas Mann Davos ein literarisches Denkmal.

In Davos sucht ein durch Kriege und Krisen erschüttertes Europa Heilung, hier mündet das Ringen um die eigene Existenz in einzigartiger Kunst und Literatur, hier bündeln sich die Initiativen zur Völkerverständigung und zum Friedensdialog, wovon rund 250 Exponate zeugen.

Ausstellungsrundgang. Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Während der Veranstaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und der Mindestabstand zu wahren.

Kosten:€ 3,00 zzgl. Eintritt
Anmeldung: Anmeldung: Eine vorherige Reservierung über den Ticketshop des GNM ist Voraussetzung für die Teilnahme. Zur Nachverfolgung im Fall von Infektionen benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Das entsprechende Formular finden Sie auf dem Ausdruck Ihrer Online-Reservierung. Bitte geben Sie es ausgefüllt an der Museumskasse ab.
Teilnehmer:für Einzelbesucher
Teilnehmerbegrenzung: 6

Hier online buchbar


Zurück zur Übersicht