Themenführung
Blicke hinter die Kulissen: Waffen ausstellen. Aber wie? Zur Geschichte der Präsentation historischer Waffen im GNM

Kategorie:

Führung

Dauer:

60 Min

Datum:

09.12.2018

Uhrzeit:

11:00 Uhr

Referent:

Dr. Thomas Eser

Bei den Themenführungen werden übergreifende Fragestellungen zu Epochen, Künstlern, Gattungen, Motiven oder geistesgeschichtlichen Erscheinungen ausführlich erörtert. Wissenschaftler des GNM und Mitarbeiter des KPZ vermitteln ihr Fachwissen kenntnisreich und unterhaltsam.

Seit seinen Gründungsjahren war das Germanische Nationalmuseum stolz auf seine Sammlung historischer Waffen. Sie sollte sich im Besonderen der „Waffe des gemeinen Mannes“, also des gewöhnlichen Volkes widmen. In der Tat zählt der Bestand heute zu den bedeutendsten Waffensammlungen im deutschen Sprachraum. Nach zwei Weltkriegen und der Errungenschaft einer gesamtgesellschaftlichen Ächtung von Waffen stellt sich im 21. Jahrhundert allerdings die Frage nach dem „Wie“ ihrer zeitgemäßen Darstellung im Museum. Der Sammlungsleiter Dr. Thomas Eser führt Sie auf einem Rundgang zu den bekanntesten Stücken der Waffensammlung und den historischen Orten ihrer Präsentation. Er bietet einen Einblick in seine Planungen zur zukünftigen Ausstellung historischer Waffen und lädt Sie zum Gedankenaustausch darüber ein.

Kosten:

€ 3,00 zzgl. Eintritt

Anmeldung:

Erwerb von maximal 4 Karten online möglich, Verkauf freier Kontingente an der Tageskasse

Teilnehmer:

für Einzelbesucher

Teilnehmerbegrenzung:

maximal 25 Teilnehmer

Hier online buchbar


Termin herunterladen

» Zurück zur Übersicht

GNM Highlight
aus der Dauerausstellung