Kuratorenführung durch die Ausstellung "Luxus in Seide"

Kategorie:

Führung

Datum:

17.07.2018

Uhrzeit:

16:00 Uhr

Referent:

Dr. Adelheid Rasche, Sammlungsleiterin für Textilien, Kleidung und Schmuck

Im Jahr 2017 gelang dem GNM der Erwerb eines bemerkenswerten Objekts: eines einteiligen Seidenkleids aus der Zeit um 1760 mit einem etwa zeitgleich entstandenen Reifrock. Außergewöhnlich gut ist die Farbigkeit des Seidengewebes erhalten, der hellblaue Grund mit dem farbigen Blumendekor ist kaum verblichen – äußerst selten bei Textilien dieses Alters.

Doch was trug man damals zu und mit einem solchen Kleid? Luxuriöser Schmuck, Accessoires und „Galanteriewaren“ wie Kopfbedeckungen und Kragen, Fächer und Handschuhe, Seidenstrümpfe und Schuhe ergänzen in der Ausstellung das Bild von einer „à la mode“ gekleideten Dame. Zeitgenössische Darstellungen und Auszüge aus der historischen Literatur vermitteln zudem ein facettenreiches Bild des enormen handwerklichen Könnens, das zur Herstellung solch aufwendiger Kleidung und Accessoires notwendig war.

Kosten:

€ 3,- zzgl. Eintritt

Anmeldung:

ohne Anmeldung

Teilnehmer:

für Einzelbesucher

Teilnehmerbegrenzung:

maximal 25 Teilnehmer


Termin herunterladen

» Zur Ausstellungs-Seite » Zurück zur Übersicht

GNM Highlight
aus der Dauerausstellung