Gesprächskurs zur Kulturgeschichte des Essens und Trinkens: Ohne Bacchus und Ceres bleibt Venus kalt

Kategorie:Kurse
Datum:30.01.2020
Uhrzeit:16:15
Dauer:90 min
Referent:Andreas Puchta M.A.

Vom Austernessen bis zum Leichenschmaus, vom mit der Hand geschöpften Quellwasser bis zum Champagner aus Kristallflöten, von der Frucht vom Baum der Erkenntnis bis zur Dattel im Speckmantel. Kochen, essen, trinken werden vom elementaren Bedürfnis zur ausgereiften Kulturtechnik: festgesetzte Tageszeiten, bevorzugte oder abgelehnte Speisen, Getränke zum Essen, Art und Weise des Verzehrs, Geschirr und Besteck, Sitzplätze, Tischgespräche, selbst das Schweigen bei Tisch. In vielen Kulturen wird auch eine Verbindung zwischen Essen und Liebesspiel, Enthaltsamkeit und Keuschheit hergestellt. Im kollektiven Unterbewusstsein waren die Vorstellungen von Schlemmerei und Lust seit jeher eng miteinander verknüpft: Ohne Bacchus und Ceres bleibt Venus kalt.

Kosten:€ 28,00 Kursgebühr, zzgl. Eintritt pro Termin
Anmeldung: Anmeldung erforderlich: Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ), Abteilung Erwachsene und Familien, Tel.: 0911/1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de
Teilnehmer:für Einzelbesucher
Teilnehmerbegrenzung: maximal 20 Teilnehmer

Zurück zur Übersicht

GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

unsere Öffnungszeiten

Weihnachten 2019 und Neues Jahr 2020

NEU: 600.000 Jahre in 60 Minuten

Audio-Tour für 2 EUR in 7 Sprachen
an der Museumskasse erhältlich

druckfrisch: Standardwerk zur fränkischen Malerei

Hier bestellen

Vierteljahresprogramm
Oktober bis Dezember 2019

Download (PDF)