Vortrag im Forum der Ausstellung „Halle 1. Ein Experiment“ Auf Dürers Spuren. Malerei und Grafik der Nürnberger Dürer-Nachfolger Pencz und Beham

Kategorie:Führung
Datum:19.08.2020
Uhrzeit:18:00
Dauer:60
Referent:Oliver Nagler M.A.

Die Vielzahl von Objekten und Geschichten im GNM ermöglicht jede Woche eine neue Perspektive. Die Referentinnen und Referenten des KPZ zeigen Ihnen mithilfe von Power-Point-Präsentationen Objekte, Details und Vergleiche zu verschiedenen kunst- und kulturhistorischen Themen. - Bitte beachten Sie die Maskenpflicht.

Dürers Bilderwelt erfuhr 1525–1550 rege Nachfolge; besonders seine an italienischer und niederländischer Kunst geschulten Antiken- und Genre-Szenen wurde von den Nürnberger Künstlern Georg Pencz, Barthel und Hans Sebald Beham rezipiert. Die „drei gottlosen Maler“ waren auch in Tafel- und Deckenmalerei äußerst erfindungsreich. Ungleich bedeutender ist die Druckgrafik dieser „Nürnberger Kleinmeister“ als Reaktion auf gesellschaftliche Veränderungen. Sie sind ein Spiegel dieser Zeit des Umbruchs.

Kosten:€ 3,00
Anmeldung: Eine vorherige Reservierung über den Ticketshop des GNM (www.gnm.de) ist Voraussetzung für die Teilnahme. Zur Nachverfolgung im Fall von Infektionen benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Das entsprechende Formular finden Sie auf dem Ausdruck Ihrer Online-Reservierung. Bitte geben Sie es ausgefüllt an der Museumskasse ab.
Teilnehmer:für Einzelbesucher
Teilnehmerbegrenzung: maximal 12 Teilnehmer

Hier online buchbar


Zurück zur Übersicht