GNM Kalender

Filter

Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstlerinnen und Künstlern sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Schon vor der Katastrophe des 1. Weltkriegs begehrten Künstlerinnen und Künstler gegen bestehende gesellschaftliche Konventionen auf. Mit wilden Farben und vereinfachten Formen brachen sie mit klassischen Sehgewohnheiten. Schrecken des Krieges und soziale Probleme verarbeiteten Kunstschaffende in expressiver Drastik. Zugleich erlebte die Bildende Kunst einen ungeheuren Kreativitätsschub: Mit Dada, Neuer Sachlichkeit und dem Bauhaus entwickelten sich die 1920er Jahre zu einer künstlerischen Blütezeit.


Unsere Familienaktionen sind neu! Viermal im Jahr können Kinder und Eltern hier gemeinsam etwas ganz Besonderes erleben. Wir bestaunen spannende Objekte und werden in der Werkstatt als Künstler aktiv.

Hans Hoffmann war berühmt dafür, dass er Albrecht Dürers Werke kopierte. Doch ist das einfach Abmalen? Oder steckt da noch viel mehr dahinter?

Wir schauen uns seine Kopien und Werke ganz genau an: Von den Zangen eines Hirschkäfers bis zur Mähne eines Löwen, von einer Distel bis zur Pfingstrose und von den Locken eines Mädchens bis zum Bart eines 93-jährigen Mannes. Wir picken uns heraus, was uns am besten gefällt und gucken uns beim Skizzieren so manches vom großen Künstler ab. Und dann werden unsere Skizzen mit Aquarellfarben zu ganz neuen Kunstwerken!

Achtung: Beim Zeichnen und Malen ist die gesamte Familie gefragt! Tipps und Tricks beim Skizzieren in der Ausstellung und im Anschluss beim Aquarellieren auf dem Kunstbalkon erhalten Kleine und Große von unseren Profis.

Um 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr startet vor der Ausstellungshalle jeweils eine kurze Führung zu Hans Hoffmann mit einer Einführung zum Skizzieren.

Die fertiggestellten Skizzen können durchgehend von 13:30 bis 16:30 Uhr am Kunstbalkon aquarelliert werden.


26.06.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können Museumsgäste einem einstündigen Rundgang ausgewählte Highlights des Germanischen Nationalmuseums kennenlernen – vom bronzezeitlichen Goldhut über den Behaim-Globus bis zu Werken Albrecht Dürers. Die Geschichte des Museums und seine Bedeutung als Forschungsmuseum werden ebenfalls thematisiert.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


28.06.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können Museumsgäste einem einstündigen Rundgang ausgewählte Highlights des Germanischen Nationalmuseums kennenlernen – vom bronzezeitlichen Goldhut über den Behaim-Globus bis zu Werken Albrecht Dürers. Die Geschichte des Museums und seine Bedeutung als Forschungsmuseum werden ebenfalls thematisiert.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei dieser Reihe steht jeweils ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde lang ausführlich besprochen wird. Jede Woche wird ein neues Werk vorgestellt.


Bei dieser Reihe steht jeweils ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde lang ausführlich besprochen wird. Jede Woche wird ein neues Werk vorgestellt.


29.06.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können Museumsgäste einem einstündigen Rundgang ausgewählte Highlights des Germanischen Nationalmuseums kennenlernen – vom bronzezeitlichen Goldhut über den Behaim-Globus bis zu Werken Albrecht Dürers. Die Geschichte des Museums und seine Bedeutung als Forschungsmuseum werden ebenfalls thematisiert.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Zarte Blüten aus Silber, Eidechsen in täuschend echter Bemalung und Keramikschlangen, die sich auf Tellern ringeln: Die Begeisterung für die täuschend echte Nachbildung der Natur packte zu Hans Hoffmanns Lebzeiten auch Goldschmiede und Keramikkünstler. Entdecken Sie in dieser Führung kunsthandwerkliche Schätze des 16. und 17. Jahrhunderts. Erfahren Sie mehr über die Gründe für die Begeisterung Tiere und Pflanzen, ihre Symbolik und die höchst komplizierten Techniken ihrer Herstellung.


30.06.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können Museumsgäste einem einstündigen Rundgang ausgewählte Highlights des Germanischen Nationalmuseums kennenlernen – vom bronzezeitlichen Goldhut über den Behaim-Globus bis zu Werken Albrecht Dürers. Die Geschichte des Museums und seine Bedeutung als Forschungsmuseum werden ebenfalls thematisiert.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


01.07.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


02.07.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


02.07.2022 Sa 15:00 Das GNM in 6.500 Schritten Führung

Wir nehmen’s sportlich: Das GNM ist groß und vielfältig. Heute haben wir den Ehrgeiz, mit Ihnen bis in die entferntesten Winkel zu kommen und dort unterschiedlichste Schätze zu entdecken.

Sie erleben die vielfältige Architektur, bekommen Einblicke in Sammlungen, in die Sie sonst vielleicht nie vorgedrungen wären, und erleben so eines der schönsten Museen dieser Welt von einer besonderen Seite. Sportliche Schuhe und etwas Ausdauer sind angesagt, denn wir sind treppauf und treppab unterwegs.


03.07.2022 So 11:00 Von Hoffmanns Hasen und anderen tierischen Begegnungen Kinder und Familien

Sonntags ist im GNM Familientag. Bei unseren Familienführungen entdecken wir alle miteinander das große Museum und begeben uns auf Zeitreise. Jeden Monat steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Den von Hans Hoffmann gemalten Hasen möchte man am liebsten streicheln. Aber irgendwie kommt er einem bekannt vor… Der sieht ja fast wie der Hase aus, den Albrecht Dürer gemalt hat! Und welche Tiere tummeln sich noch in der Ausstellung und im Museum? Kommt mit auf Museumssafari und entdeckt spannende Geschichten über unsere Museumstiere!


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


Großformatige Altartafeln, prächtige Retabel und geheimnisvoll verborgene Reliquien: Die Kunst des Mittelalters prägte vor allem die Kirchen. Anhand ausgewählter Highlights aus dem 15. Jahrhundert gibt die Sonderausstellung erste Einblicke in die Neukonzeption der mittelalterlichen Dauerausstellung.

Waren die Exponate dort bislang nach Schulen und Stilen sortiert, wird sich die neue Aufstellung an Themen orientieren. Was ist ein Retabel? Welche Funktion erfüllten einst Objekte, die wir heute aus dem Kontext gelöst im Museum wiederfinden? Wie wurde sie hergestellt? Bei unseren Ausstellungsrundgängen lernen sie die Kunst des 15. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven kennen.


03.07.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


05.07.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


06.07.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


07.07.2022 Do 13:00 Lunchkonzert im Café Arte

Klassische Musik zum Verweilen. Einmal im Monat, immer donnerstags, laden die Nürnberger Philharmoniker zum Überraschungs-Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von der Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liederprogrammen reicht das Angebot, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen!


07.07.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


08.07.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


08.07.2022 Fr 16:00 Gender und Rollenverständnis im GNM Führung

In ein Geschlecht wird man hineingeboren, oder wird es von der Gesellschaft konstruiert? Und wie zeigen sich Rollenbilder im Laufe der Jahrhunderte?

Ausgehend von immer noch existierenden Stereotypen schärfen wir unseren Blick und hinterfragen anhand von Objekten: Welche Rollenbilder werden vermittelt und welche gesellschaftlichen Schichten repräsentiert? Mit kleinen Aktionen kommen wir ins Gespräch und reflektieren unser Vorstellungen von Geschlechterrollen.


09.07.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


10.07.2022 So 11:00 Von Hoffmanns Hasen und anderen tierischen Begegnungen Kinder und Familien

Sonntags ist im GNM Familientag. Bei unseren Familienführungen entdecken wir alle miteinander das große Museum und begeben uns auf Zeitreise. Jeden Monat steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Den von Hans Hoffmann gemalten Hasen möchte man am liebsten streicheln. Aber irgendwie kommt er einem bekannt vor… Der sieht ja fast wie der Hase aus, den Albrecht Dürer gemalt hat! Und welche Tiere tummeln sich noch in der Ausstellung und im Museum? Kommt mit auf Museumssafari und entdeckt spannende Geschichten über unsere Museumstiere!


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


10.07.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


12.07.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


13.07.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


13.07.2022 Mi 17:00 Träume vom Paradies Führung

Kunst & Genuss verbindet Augen- und Gaumenschmaus. Wir treffen uns zur Betrachtung ausgewählter Kunstwerke zu bestimmten Themen mit kulinarischem Bezug. Anschließend genießen Sie im Café Arte dazu passende Getränke und Häppchen.

Mit der Vertreibung von Adam und Eva wurde das Paradies zum verschlossenen Garten. Um es zu entdecken, ist der Mensch auf die eigene Vorstellung angewiesen — oder auf Kunstwerke vergangener Jahrhunderte, die uns einen Blick ins Paradies erlauben. Anschließend genießen Sie Antipasti und italienische Weine im Café Arte.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


13.07.2022 Mi 18:00 Träume vom Paradies Führung

Kunst & Genuss verbindet Augen- und Gaumenschmaus. Wir treffen uns zur Betrachtung ausgewählter Kunstwerke zu bestimmten Themen mit kulinarischem Bezug. Anschließend genießen Sie im Café Arte dazu passende Getränke und Häppchen.

Mit der Vertreibung von Adam und Eva wurde das Paradies zum verschlossenen Garten. Um es zu entdecken, ist der Mensch auf die eigene Vorstellung angewiesen — oder auf Kunstwerke vergangener Jahrhunderte, die uns einen Blick ins Paradies erlauben. Anschließend genießen Sie Antipasti und italienische Weine im Café Arte.


Das Oral History Projekt „Café Deutschland“ des Frankfurter Städel Museums bezeichnet Sarah Schumann (1933–2019) als eine der wichtigsten Protagonist*innen der ersten Kunstszene der Bundesrepublik Deutschland. Das Werk der Malerin und Collagistin erstreckt sich über nahezu sieben Jahrzehnte und umfasst etwa 250 Gemälde und 1.000 Papierarbeiten. Ihre erste Ausstellung hatte Schumann 1953 in der Frankfurter Zimmergalerie Franck. In den 1960er Jahren lebte sie in London und dem Piemont, wo Collagen entstehen, die Frauengesichter und Körper innerhalb surrealistischer Kompositionen zeigen. 1968 kehrte Schumann in ihre Geburtsstadt Berlin zurück und beteiligte sich als Co-Kuratorin maßgeblich an der bedeutenden feministischen Ausstellung „Künstlerinnen international 1877–1977“.

Die Beschäftigung mit dem menschlichen Gesicht prägt das gesamte Œuvre Sarah Schumanns. Ihre Porträts der 1970er Jahre zeigen Freundinnen und Kolleginnen in einer sukzessive entwickelten Mischtechnik. Im Nachlass überlieferte Materialien veranschaulichen die Genese ihrer Werke, die Fotografie, Collage und Malerei vereinen. Der Vortrag von Carolin Walberer analysiert Spielformen der Porträts und Entwicklungslinien über mehrere Schaffensphasen hinweg. Das Augenmerk liegt auf dem Motiv des Gesichts als zentralem Medium der künstlerischen Reflexion in Schumanns Werk.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


14.07.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre.

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet.

Leonard Bernstein, Carlisle Floyd, Samuel Barber und Giancarlo Menotti zählen zu den führenden amerikanischen Opernkomponisten. An diesem besonderen Opern-Abend werden im Café Arte bekannte Arien und außergewöhnliche Neuentdeckungen zu hören sein, präsentiert von der Opernensemble-Klasse von Denette Whitter und der Klasse für Aktuelle Musik von Rebecca Martin.


15.07.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


16.07.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


17.07.2022 So 11:00 Von Hoffmanns Hasen und anderen tierischen Begegnungen Kinder und Familien

Sonntags ist im GNM Familientag. Bei unseren Familienführungen entdecken wir alle miteinander das große Museum und begeben uns auf Zeitreise. Jeden Monat steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Den von Hans Hoffmann gemalten Hasen möchte man am liebsten streicheln. Aber irgendwie kommt er einem bekannt vor… Der sieht ja fast wie der Hase aus, den Albrecht Dürer gemalt hat! Und welche Tiere tummeln sich noch in der Ausstellung und im Museum? Kommt mit auf Museumssafari und entdeckt spannende Geschichten über unsere Museumstiere!


17.07.2022 So 11:15 Geordnete Verhältnisse Führung

Die Kombiführungen im Germanischen Nationalmuseum und der Kunsthalle Nürnberg verbinden alte und zeitgenössische Kunst und eröffnen so bereichernde neue Perspektiven.

Die Ausstellung „Geordnete Verhältnisse“ in der Kunsthalle thematisiert die künstlerische Suche nach Welterkenntnis durch Modelle und Ordnungssysteme. Oft schwingt in den strengen formalisierten Schaffensprozessen die Suche nach Sinn und menschlicher Selbstbestätigung angesichts der Vergänglichkeit mit. Hier setzt die Kombiführung an und schlägt einen Bogen zur alten Kunst: Barocke Vanitasdarstellungen aus dem GNM stehen am Anfang der Veranstaltung, die anschließend in der Kunsthalle nach inhaltlichen oder auch formalen Parallelen in der zeitgenössischen Konzeptkunst sucht.


17.07.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


19.07.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


20.07.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


20.07.2022 Mi 18:00 Geordnete Verhältnisse Führung

Die Kombiführungen im Germanischen Nationalmuseum und der Kunsthalle Nürnberg verbinden alte und zeitgenössische Kunst und eröffnen so bereichernde neue Perspektiven.

Die Ausstellung „Geordnete Verhältnisse“ in der Kunsthalle thematisiert die künstlerische Suche nach Welterkenntnis durch Modelle und Ordnungssysteme. Oft schwingt in den strengen formalisierten Schaffensprozessen die Suche nach Sinn und menschlicher Selbstbestätigung angesichts der Vergänglichkeit mit. Hier setzt die Kombiführung an und schlägt einen Bogen zur alten Kunst: Barocke Vanitasdarstellungen aus dem GNM stehen am Anfang der Veranstaltung, die anschließend in der Kunsthalle nach inhaltlichen oder auch formalen Parallelen in der zeitgenössischen Konzeptkunst sucht.


20.07.2022 Mi 18:00 Two of a kind mind

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch. NEU: Konzertbeginn ist künftig immer um 18:00 Uhr

Einander zuhören, sich vertrauen, dem Gegenüber Raum geben und ihn gleichzeitig unterstützen: Es gibt viele Fähigkeiten, die im Leben wünschenswert sind. Beim interaktiven Musizieren sind sie unabdingbar. Als Duo streben Martin Köhrer und Anastasija Sanina nach diesen Idealen. Gleichermaßen beeinflusst vom Gegenwarts-Jazz wie einem Jahrhundert der Jazzgeschichte, spielen sie Eigenkompositionen und neu arrangierte Standards.


21.07.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


22.07.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


22.07.2022 Fr 16:00 Queere Kulturgeschichte(n) Führung

Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen im GNM bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstler*innen sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Gleichgeschlechtliche Liebe gibt es nicht erst seit gestern. Und auch Menschen, die nicht ins klassische Mann-Frau-Schema passen, findet man in vielen Epochen der Geschichte. Man muss nur etwas genauer hinsehen – und wissen, nach welchen Zeichen man Ausschau halten soll. Kommen Sie mit auf die queere Spurensuche!

Führung in Kooperation mit dem CSD Nürnberg.


22.07.2022 Fr 16:00 Kunst achtsam betrachten Führung

Kunst und Entschleunigung. Wir verbinden beides und ermöglichen damit entspannende und zugleich intensive Kunsterlebnisse, die Ihre Wahrnehmungsfähigkeit anregen. Freuen Sie sich auf wohltuende, leicht umsetzbare Körperübungen aus dem Yoga und meditative Elemente in Verbindung mit einer intuitiven Annäherung an ausgewählte Werke und Räume.


23.07.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


23.07.2022 Sa 18:00 Stiller Kunstgenuss. Exklusive Abendöffnung Veranstaltung

Diese Abende bieten Gelegenheit, die Sonderausstellung "Hans Hoffmann. Ein europäischer Künstler der Renaissance" in Ruhe zu genießen. Es finden keine Führungen statt, so dass von 18 bis 20.30 Uhr die Möglichkeit besteht, sich entspannt und individuell in die Werke Hoffmanns und seiner Zeitgenossen vertiefen können.

Das Museum bleibt an diesen Abenden geschlossen, einzig die Sonderausstellung und das Café Arte sind geöffnet. Im lauschigen Kleinen Klosterhof kann der Tag mit einem Getränk und kulinarischen Genüssen ausklingen.


24.07.2022 So 11:00 Von Hoffmanns Hasen und anderen tierischen Begegnungen Kinder und Familien

Sonntags ist im GNM Familientag. Bei unseren Familienführungen entdecken wir alle miteinander das große Museum und begeben uns auf Zeitreise. Jeden Monat steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Den von Hans Hoffmann gemalten Hasen möchte man am liebsten streicheln. Aber irgendwie kommt er einem bekannt vor… Der sieht ja fast wie der Hase aus, den Albrecht Dürer gemalt hat! Und welche Tiere tummeln sich noch in der Ausstellung und im Museum? Kommt mit auf Museumssafari und entdeckt spannende Geschichten über unsere Museumstiere!


Der Museumsbrunch im GNM bietet ein besonderes sonntägliches Erlebnis: Der Gaumenschmaus beim Brunch-Buffet wird durch lebendige Museumsführungen zum Genuss für alle Sinne.

Schlemmen und exklusiver Kunstgenuss – das verspricht der Museumsbrunch im Café Arte. Der Brunch beginnt um 10 Uhr. Die Führungen finden jeweils um 11:15, 11:30, 12:00 und 12:15 Uhr statt, die Aufteilung erfolgt zu Beginn. Im Preis sind der Eintritt in das gesamte Museum einschließlich der Sonderausstellungen sowie die Teilnahme an der Führung enthalten.


Der Museumsbrunch im GNM bietet ein besonderes sonntägliches Erlebnis: Der Gaumenschmaus beim Brunch-Buffet wird durch lebendige Museumsführungen zum Genuss für alle Sinne.

Schlemmen und exklusiver Kunstgenuss – das verspricht der Museumsbrunch im Café Arte. Der Brunch beginnt um 10 Uhr. Die Führungen finden jeweils um 11:15, 11:30, 12:00 und 12:15 Uhr statt, die Aufteilung erfolgt zu Beginn. Im Preis sind der Eintritt in das gesamte Museum einschließlich der Sonderausstellungen sowie die Teilnahme an der Führung enthalten.


Der Museumsbrunch im GNM bietet ein besonderes sonntägliches Erlebnis: Der Gaumenschmaus beim Brunch-Buffet wird durch lebendige Museumsführungen zum Genuss für alle Sinne.

Schlemmen und exklusiver Kunstgenuss – das verspricht der Museumsbrunch im Café Arte. Der Brunch beginnt um 10 Uhr. Die Führungen finden jeweils um 11:15, 11:30, 12:00 und 12:15 Uhr statt, die Aufteilung erfolgt zu Beginn. Im Preis sind der Eintritt in das gesamte Museum einschließlich der Sonderausstellungen sowie die Teilnahme an der Führung enthalten.


Der Museumsbrunch im GNM bietet ein besonderes sonntägliches Erlebnis: Der Gaumenschmaus beim Brunch-Buffet wird durch lebendige Museumsführungen zum Genuss für alle Sinne.

Schlemmen und exklusiver Kunstgenuss – das verspricht der Museumsbrunch im Café Arte. Der Brunch beginnt um 10 Uhr. Die Führungen finden jeweils um 11:15, 11:30, 12:00 und 12:15 Uhr statt, die Aufteilung erfolgt zu Beginn. Im Preis sind der Eintritt in das gesamte Museum einschließlich der Sonderausstellungen sowie die Teilnahme an der Führung enthalten.


Wundertier Nashorn – das Rhinozeros faszinierte Europäer über Jahrhunderte. Die Studioausstellung präsentiert Darstellungen auf Papier aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. In dieser Zeit fand der Wandel vom imaginierten zum naturnah dargestellten Tier statt.

Um 1500 hatte kaum jemand in Europa je ein Nashorn zu Gesicht bekommen. Um das exotische Tier rankten sich Mythen und Geschichten. Es galt als wild, gefährlich und natürlicher Feind des Elefanten, aber auch als faszinierender Zeuge aus einer fremden Welt. Vor allem zwei Nashörner prägten über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, sein Bild auf Flugblättern und in der Kunst: zum einen das „Rhinocerus“ von Albrecht Dürer, obwohl auch er das Tier nur aus Beschreibungen kannte. Ausgewählte Beispiele zeigen, wie überwältigend populär Dürers Holzschnitt war und wie viele Nashorn-Darstellungen ihm nachfolgten. Das zweite ist das Nashorn Clara, das Mitte des 18. Jahrhunderts mit seinem geschäftstüchtigen Besitzer durch Europa tourte und spätestens 1748 auch in Nürnberg zu sehen war.


24.07.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Kunst und Kultur für betagte Menschen mit und ohne Gedächtnisstörungen. Das Angebot „Hingeschaut und Mitgemacht“ richtet sich an Menschen mit leichter Demenz und ihre Bezugspersonen. Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen, Museumsobjekte der Dauerausstellung zu erleben und mit individuellen Erinnerungen, Gedanken und Ideen zu beleben.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, Museumsobjekte der Dauerausstellung zu erleben und mit individuellen Erinnerungen, Gedanken und Ideen zu beleben. Bringen Sie Ihre Schwerbehinderten-Ausweise, Senioren- oder Schwerbehindertenkulturkarten der Stadt Nürnberg mit, um ggf. ermäßigten bzw. kostenfreien Eintritt erhalten zu können.


26.07.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


27.07.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen im GNM bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstler*innen sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Die Globalisierung ist keine Erfindung unserer Zeit – es gibt sie schon viel früher. Nachweisen lassen sich Importbeziehungen durch ganz Europa bereits in der Steinzeit. Keine der folgenden Zeitepochen wäre ohne einen weitreichenden kulturellen Austausch in der uns bekannten Form möglich gewesen. So gab es immer wieder Gegenstände aus der Ferne, die die Kultur vor Ort beeinflussten und veränderten.


28.07.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


29.07.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


30.07.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen im GNM bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstler*innen sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Die Globalisierung ist keine Erfindung unserer Zeit – es gibt sie schon viel früher. Nachweisen lassen sich Importbeziehungen durch ganz Europa bereits in der Steinzeit. Keine der folgenden Zeitepochen wäre ohne einen weitreichenden kulturellen Austausch in der uns bekannten Form möglich gewesen. So gab es immer wieder Gegenstände aus der Ferne, die die Kultur vor Ort beeinflussten und veränderten.


31.07.2022 So 14:00 Queere Kulturgeschichte(n) Führung

Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen im GNM bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstler*innen sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Gleichgeschlechtliche Liebe gibt es nicht erst seit gestern. Und auch Menschen, die nicht ins klassische Mann-Frau-Schema passen, findet man in vielen Epochen der Geschichte. Man muss nur etwas genauer hinsehen – und wissen, nach welchen Zeichen man Ausschau halten soll. Kommen Sie mit auf die queere Spurensuche!

Führung in Kooperation mit dem CSD Nürnberg.


02.08.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


03.08.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Für alle, die mehr wissen wollen! Die Themenführungen im GNM bieten vertiefte Informationen zu Epochen, Künstler*innen sowie verschiedenen Aspekten der Kulturgeschichte.

Die Globalisierung ist keine Erfindung unserer Zeit – es gibt sie schon viel früher. Nachweisen lassen sich Importbeziehungen durch ganz Europa bereits in der Steinzeit. Keine der folgenden Zeitepochen wäre ohne einen weitreichenden kulturellen Austausch in der uns bekannten Form möglich gewesen. So gab es immer wieder Gegenstände aus der Ferne, die die Kultur vor Ort beeinflussten und veränderten.


04.08.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


05.08.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


06.08.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


Großformatige Altartafeln, prächtige Retabel und geheimnisvoll verborgene Reliquien: Die Kunst des Mittelalters prägte vor allem die Kirchen. Anhand ausgewählter Highlights aus dem 15. Jahrhundert gibt die Sonderausstellung erste Einblicke in die Neukonzeption der mittelalterlichen Dauerausstellung.

Waren die Exponate dort bislang nach Schulen und Stilen sortiert, wird sich die neue Aufstellung an Themen orientieren. Was ist ein Retabel? Welche Funktion erfüllten einst Objekte, die wir heute aus dem Kontext gelöst im Museum wiederfinden? Wie wurde sie hergestellt? Bei unseren Ausstellungsrundgängen lernen sie die Kunst des 15. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven kennen.


07.08.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


09.08.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


10.08.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Für Kunstinteressierte, die es genauer wissen möchten. Bei dieser dreiteiligen Gesprächsführung werden zentrale Themen der Ausstellung vertieft vermittelt. Die drei Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.


11.08.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


11.08.2022 Do 18:00 Die vielseitige Violine

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre.

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet.

Die ganze Bandbreite des facettenreichen Repertoires für Violine stellt die Violinklasse an diesem Abend dem Publikum vor. Neben virtuosen Werken spielen die jungen Musiker*innen auch Musikstücke, die zu Herzen gehen – sowohl solistisch als auch als Kammermusik.


12.08.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


13.08.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


14.08.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


16.08.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


17.08.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


17.08.2022 Mi 18:00 ARTSY KUBI

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.

NEU: Konzertbeginn ist künftig immer um 18:00 Uhr

Das musikalische Duo ARTSY KUBI, bestehend aus Ottilie Niebauer und Christian Schmidt, interpretiert gekonnt bekannte Jazz- und Blues-Standards im Stil von Ella Fitzgerald und Joe Pass. Darüber hinaus umfasst ihr Repertoire ein paar der schönsten Popsongs und Balladen aus neuerer Zeit. Die beiden Musikstudierenden lassen viel Platz für Spontanität und Improvisation und verzaubern das Publikum mit dem Charme der 1930er Jahre.


18.08.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


19.08.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


20.08.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei den Ausstellungsrundgängen nach.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Bei Führung mit der Kuratorin der Ausstellung werden diese und andere Fragen beantwortet.


Nürnberger Bürger und europäischer Künstler: Hans Hoffmann (um 1545/50 – 1591/92) gilt als Hauptvertreter der sogenannten Dürer-Renaissance. An Stil und Motiven des bedeutenden Nürnberger Meisters orientierte sich Hoffmann, wofür er bereits zu Lebzeiten europaweit gerühmt wurde. Die Sonderschau ist die erste monografische Ausstellung zum Schaffen Hoffmanns, die erstmals sein Leben und Werk anhand ausgewählter Gemälde und Zeichnungen zeigt. Neben Tier- und Pflanzendarstellungen sind Porträts berühmter Zeitgenossen und religiöse Kompositionen zu sehen.

Wann spricht man von einer Kopie, wann wird ein Motiv zu einer imitierenden Neuschöpfung und wann zu einem eigenständigen Werk? Bei Führung mit der Kuratorin der Ausstellung werden diese und andere Fragen beantwortet.


23.08.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


24.08.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Wundertier Nashorn – das Rhinozeros faszinierte Europäer über Jahrhunderte. Die Studioausstellung präsentiert Darstellungen auf Papier aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. In dieser Zeit fand der Wandel vom imaginierten zum naturnah dargestellten Tier statt.

Um 1500 hatte kaum jemand in Europa je ein Nashorn zu Gesicht bekommen. Um das exotische Tier rankten sich Mythen und Geschichten. Es galt als wild, gefährlich und natürlicher Feind des Elefanten, aber auch als faszinierender Zeuge aus einer fremden Welt. Vor allem zwei Nashörner prägten über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, sein Bild auf Flugblättern und in der Kunst: zum einen das „Rhinocerus“ von Albrecht Dürer, obwohl auch er das Tier nur aus Beschreibungen kannte. Ausgewählte Beispiele zeigen, wie überwältigend populär Dürers Holzschnitt war und wie viele Nashorn-Darstellungen ihm nachfolgten. Das zweite ist das Nashorn Clara, das Mitte des 18. Jahrhunderts mit seinem geschäftstüchtigen Besitzer durch Europa tourte und spätestens 1748 auch in Nürnberg zu sehen war.


25.08.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


26.08.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


27.08.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Wundertier Nashorn – das Rhinozeros faszinierte Europäer über Jahrhunderte. Die Studioausstellung präsentiert Darstellungen auf Papier aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. In dieser Zeit fand der Wandel vom imaginierten zum naturnah dargestellten Tier statt.

Um 1500 hatte kaum jemand in Europa je ein Nashorn zu Gesicht bekommen. Um das exotische Tier rankten sich Mythen und Geschichten. Es galt als wild, gefährlich und natürlicher Feind des Elefanten, aber auch als faszinierender Zeuge aus einer fremden Welt. Vor allem zwei Nashörner prägten über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, sein Bild auf Flugblättern und in der Kunst: zum einen das „Rhinocerus“ von Albrecht Dürer, obwohl auch er das Tier nur aus Beschreibungen kannte. Ausgewählte Beispiele zeigen, wie überwältigend populär Dürers Holzschnitt war und wie viele Nashorn-Darstellungen ihm nachfolgten. Das zweite ist das Nashorn Clara, das Mitte des 18. Jahrhunderts mit seinem geschäftstüchtigen Besitzer durch Europa tourte und spätestens 1748 auch in Nürnberg zu sehen war.


28.08.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


30.08.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


31.08.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


01.09.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


02.09.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


03.09.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Großformatige Altartafeln, prächtige Retabel und geheimnisvoll verborgene Reliquien: Die Kunst des Mittelalters prägte vor allem die Kirchen. Anhand ausgewählter Highlights aus dem 15. Jahrhundert gibt die Sonderausstellung erste Einblicke in die Neukonzeption der mittelalterlichen Dauerausstellung.

Waren die Exponate dort bislang nach Schulen und Stilen sortiert, wird sich die neue Aufstellung an Themen orientieren. Was ist ein Retabel? Welche Funktion erfüllten einst Objekte, die wir heute aus dem Kontext gelöst im Museum wiederfinden? Wie wurde sie hergestellt? Bei unseren Ausstellungsrundgängen lernen sie die Kunst des 15. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven kennen.


04.09.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


06.09.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Hier kommen Literaturliebhaber auf ihre Kosten! Schriftstellerinnen und Schriftsteller lesen aus ihren Werken zu Themen aus Kunst und Kultur. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich im Gespräch mit den Autoren und Gästen auszutauschen und sich die vorgestellten Bücher signieren zu lassen. Zum kulinarischen Genuss bieten wir ausgewählte Weine und kleine Snacks.

Sie wurde geliebt und gehasst, als Femme fatale bewundert und sexistisch beleidigt: Niki de Saint Phalle (1930 – 2002) war eine einzige Herausforderung für ihre Zeit. Berühmt wurde sie für ihre knallbunten Nanas, die Gartenplastiken und Brunnen, ihre selbstbewussten Auftritte und ihre „Schießbilder“. Aber hinter alldem steckt das Schicksal einer sensiblen und oft verletzten Frau.

In ihrer Romanbiografie begibt sich Gabriela Jaskulla auf die Spur der großen Künstlerin und erzählt, wie aus der „adligen Lady“, dem Missbrauchsopfer und der Femme fatale die größte Plastikerin des 20. Jahrhunderts wurde – eine Künstlerin, die von einer „Stadt der Frauen“ träumte und von einer gerechteren Welt.

Gabriele Jaskulla wurde in Franken geboren, wuchs in Hessen auf, lebte in Spanien, liebt Hamburg und lebt heute in Berlin – und fühlt sich überall dort wohl, wo es mittelalterliche Dome oder moderne Malerei oder am besten beides gibt. Die gelernte Kunsthistorikerin und Journalistin arbeitete 17 Jahre lang für den Rundfunk und lehrt heute Journalismus und Medienpsychologie in Hannover.


07.09.2022 Mi 10:30 Antependium, um 1220/30 Führung

Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


07.09.2022 Mi 11:30 Antependium, um 1220/30 Führung

Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


07.09.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Großformatige Altartafeln, prächtige Retabel und geheimnisvoll verborgene Reliquien: Die Kunst des Mittelalters prägte vor allem die Kirchen. Anhand ausgewählter Highlights aus dem 15. Jahrhundert gibt die Sonderausstellung erste Einblicke in die Neukonzeption der mittelalterlichen Dauerausstellung.

1480/81 stiftete der Nürnberger Ratsherr Peter III. Volckamer ein Kirchenfenster für die Nürnberger Lorenzkirche. Es stellte alles in den Schatten, was die Reichsstadt bis dahin an Glasmalerei gesehen hatte: Auf einer Fläche von 7 x 4 Metern ist der Stammbaum Christi dargestellt. Geliefert wurde das Fenster von der sogenannten Straßburger Werkstattgemeinschaft. Anlässlich der Restaurierung ist in der Ausstellung eine der schönsten Scheiben aus dem Volckamerfenster mit König David und zwei weiteren Propheten zu sehen.


08.09.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


09.09.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


10.09.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Wundertier Nashorn – das Rhinozeros faszinierte Europäer über Jahrhunderte. Die Studioausstellung präsentiert Darstellungen auf Papier aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. In dieser Zeit fand der Wandel vom imaginierten zum naturnah dargestellten Tier statt.

Um 1500 hatte kaum jemand in Europa je ein Nashorn zu Gesicht bekommen. Um das exotische Tier rankten sich Mythen und Geschichten. Es galt als wild, gefährlich und natürlicher Feind des Elefanten, aber auch als faszinierender Zeuge aus einer fremden Welt. Vor allem zwei Nashörner prägten über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, sein Bild auf Flugblättern und in der Kunst: zum einen das „Rhinocerus“ von Albrecht Dürer, obwohl auch er das Tier nur aus Beschreibungen kannte. Ausgewählte Beispiele zeigen, wie überwältigend populär Dürers Holzschnitt war und wie viele Nashorn-Darstellungen ihm nachfolgten. Das zweite ist das Nashorn Clara, das Mitte des 18. Jahrhunderts mit seinem geschäftstüchtigen Besitzer durch Europa tourte und spätestens 1748 auch in Nürnberg zu sehen war.


11.09.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


13.09.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird.


14.09.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


14.09.2022 Mi 19:00 Gender und Rollenverständnis im GNM Führung

In ein Geschlecht wird man hineingeboren, oder wird es von der Gesellschaft konstruiert? Und wie zeigen sich Rollenbilder im Laufe der Jahrhunderte?

Ausgehend von immer noch existierenden Stereotypen schärfen wir unseren Blick und hinterfragen anhand von Objekten: Welche Rollenbilder werden vermittelt und welche gesellschaftlichen Schichten repräsentiert? Mit kleinen Aktionen kommen wir ins Gespräch und reflektieren unser Vorstellungen von Geschlechterrollen.


15.09.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


15.09.2022 Do 18:00 Ein musikalisches Feuerwerk

Die beliebte Musikreihe AnKlang, die wir in Kooperation mit der Hochschule für Musik veranstalten, findet einmal im Monat immer donnerstags statt. Erleben Sie klassische Konzerte mit jungen Talenten in konzentrierter Atmosphäre.

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr, exklusiv für die Konzertbesucher bleibt das Café Arte bis 19:00 Uhr geöffnet.

Ein musikalisches Feuerwerk für Augen und Ohren! Das Nürnberger Percussion Ensemble präsentiert die Vielfalt der Schlagzeuginstrumente. Von Marimba bis Trommel, von Klassik bis Jazz, von lauten Wirbel bis romantischen Tönen ... Ein unvergesslicher Abend ist garantiert.


16.09.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


17.09.2022 Sa 13:00 Kinderatelier Kinder und Familien

Für alle Freundinnen und Freunde der Kindermalstunde: Es geht weiter! Aus der Kindermalstunde wird das Kinderatelier am Samstagnachmittag. Es ist ein offenes Atelier ab vier Jahren.

Hier könnt ihr frei und großformatig malen und auch andere Techniken unter Anleitung ausprobieren - ohne Eltern, die anderes erledigen oder das Museum besuche können. Jeden ersten Samstag im Monat öffnet sich das Kinderatelier auch für die Erwachsenen und alle, die schon lange einmal mitmachen wollten: Keiner ist „zu alt“ und jeder willkommen.


17.09.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


18.09.2022 So 11:00 Auf den Spuren der Drachen Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 11:15 Geheimnisvolle Zeichen im Museum Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 11:45 Auf den Spuren der Drachen Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 12:00 Geheimnisvolle Zeichen im Museum Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 12:30 Auf den Spuren der Drachen Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 12:45 Geheimnisvolle Zeichen im Museum Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 13:15 Auf den Spuren der Drachen Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 13:30 Geheimnisvolle Zeichen im Museum Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 14:00 Auf den Spuren der Drachen Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 14:15 Geheimnisvolle Zeichen im Museum Kinder und Familien

Packt eure Picknickkörbe für ein ganz besonderes Familienerlebnis bei uns im kleinen Klosterhof, einer kleinen grünen Oase mitten im GNM.

Und wenn die Bäuche voll und der Picknickkorb leer sind? Dann könnt ihr euch beim Café Arte noch eine köstliche Kaffeespezialität oder Kuchen direkt an die Picknickdecke servieren lassen. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit, das GNM auf eigene Faust zu erkunden: mit dem MuseumsKit. Ihr würfelt euch den Weg durchs Museum, entdeckt mit allen Sinnen und löst ungewöhnliche Aufgaben. Außerdem bekommt jede Familie ganz exklusiv ihre eigene 30-minütige Führung und begibt sich entweder auf die Spuren der Drachen oder sucht geheimnisvolle Zeichen im Museum!


18.09.2022 So 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


18.09.2022 So 15:00 High Tea im Café Arte Führung

Eine gepflegte Teestunde genießen – dazu gehört feines Porzellan ebenso wie exquisiter Tee und feines Gebäck. Im Museum genießen Sie sonntagnachmittags den „High Tea“. Lassen Sie sich im Café Arte kulinarisch verwöhnen. In der Dauerausstellung erfahren Sie alles, was Sie schon immer über Porzellan und die feine Lebensart wissen wollten. Der High Tea beginnt um 14:00 Uhr. Die Führung startet um 15:00 Uhr.


20.09.2022 Di 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


20.09.2022 Di 16:15 Kurs 1 Kurse

Sie interessieren sich für Kunst, haben sich bislang allerdings noch nie vertieft damit auseinandersetzen können? Sie fühlen sich von Kunstwerken angesprochen, glauben aber, dass es Ihnen am nötigen Rüstzeug für eine eigene Einschätzung fehlt? Dann sind Sie richtig bei diesem Kurs.

Anhand ausgewählter Meisterwerke bietet er einen Überblick über die verschiedenen Epochen der Kunst. Mit Freude und Lust am eigenständigen Entdecken lernen Sie die wichtigsten Entwicklungen, Stile, Künstler*innen und Kunst-Geschichten kennen. Dabei sind Sie immer wieder im Gespräch eingebunden und können aktiv am Erkenntnisprozess teilhaben. Achtung: erster Termin eines mehrteiligen Kurses (Termine: 20.09.2022, 04.10.2022, 18.10.2022, 01.11.2022, 15.11.2022, 29.11.2022, 13.12.2022, 10.01.2023, 24.01.2023, 07.02.2023). Bitte buchen und bezahlen Sie den gesamten Kurs über den Ticketshop des GNM (siehe Link unten).


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird. Das Thema wechselt wöchentlich, lassen Sie sich überraschen.


Bei unserer Reihe "Objekt im Fokus" steht ein kunst- oder kulturhistorisches Exponat im Mittelpunkt, das in einer Stunde ausführlich besprochen wird. Das Thema wechselt wöchentlich, lassen Sie sich überraschen.


21.09.2022 Mi 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


21.09.2022 Mi 18:00 Michi Reiß Kollektiv (MRK)

Einmal im Monat, immer mittwochs, laden Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Abend mit swingenden Jazz-Melodien und spannungsreichen Improvisationen. Bei einem Glas Wein oder Bier fügt sich all dies im Café Arte zu einem Kultur-Abend der besonderen Art. Verbinden Sie den Konzertbesuch während der langen Öffnungszeiten am Mittwochabend mit einem Ausstellungsbesuch.

NEU: Konzertbeginn ist künftig immer um 18:00 Uhr.

Der Allgäuer Tenorsaxophonist Michael Reiß versammelt für sein Projekt „Michi Reiß Kollektiv“ eine energiegeladene, stark besetzte Band um sich. Es wird lyrisch, modern und eloquent in dem Programm aus Eigenkompositionen und Stücken großer Jazz-Idole. Unangestrengt, aber gewieft steht das Saxophon stets im Vordergrund. So werden Stimmungen kreiert, in denen sich jazztypische Rhythmen mit fließenden melodischen Linien bündeln.

Michael Reiß, Tenor Saxophon

Moritz Langmeier, Klavier

Jonas Sorgenfrei, Schlagzeug

Sebastian Claas, Bass

Regina Heiß, Gesang


21.09.2022 Mi 18:30 Kurs 2 Kurse

Sie interessieren sich für Kunst, haben sich bislang allerdings noch nie vertieft damit auseinandersetzen können? Sie fühlen sich von Kunstwerken angesprochen, glauben aber, dass es Ihnen am nötigen Rüstzeug für eine eigene Einschätzung fehlt? Dann sind Sie richtig bei diesem Kurs.

Anhand ausgewählter Meisterwerke bietet er einen Überblick über die verschiedenen Epochen der Kunst. Mit Freude und Lust am eigenständigen Entdecken lernen Sie die wichtigsten Entwicklungen, Stile, Künstler*innen und Kunst-Geschichten kennen. Dabei sind Sie immer wieder im Gespräch eingebunden und können aktiv am Erkenntnisprozess teilhaben. Achtung: erster Termin eines mehrteiligen Kurses (Termine: 20.09.2022, 04.10.2022, 18.10.2022, 01.11.2022, 15.11.2022, 29.11.2022, 13.12.2022, 10.01.2023, 24.01.2023, 07.02.2023). Bitte buchen und bezahlen Sie den gesamten Kurs über den Ticketshop des GNM (siehe Link unten).


22.09.2022 Do 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


22.09.2022 Do 16:00 Museumsgespräch zur Nachhaltigkeit Führung

Führungen in Kooperation mit dem Caritas-Pirckheimer-Haus

Viele Herausforderungen, die uns heute beschäftigen, haben ihre Wurzeln in der Vergangenheit. Wir betrachten verschiedene Exponate wie exotische Luxusgüter, Porträts und Landschaftsbilder des 16. bis 18. Jahrhunderts. Mit Blick auf die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele beleuchten wir die Dinge ganz neu und eröffnen überraschend aktuelle Gesprächsanlässe. So bleibt das Museum ein lebendiger Ort des Dialogs zwischen Vergangenheit und Gegenwart.


23.09.2022 Fr 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.


23.09.2022 Fr 16:00 Kunst achtsam betrachten Führung

Kunst und Entschleunigung. Wir verbinden beides und ermöglichen damit entspannende und zugleich intensive Kunsterlebnisse, die Ihre Wahrnehmungsfähigkeit anregen. Freuen Sie sich auf wohltuende, leicht umsetzbare Körperübungen aus dem Yoga und meditative Elemente in Verbindung mit einer intuitiven Annäherung an ausgewählte Werke und Räume.

Freuen Sie sich auf wohltuende, leicht umsetzbare Körperübungen aus dem Yoga und meditative Elemente in Verbindung mit einer intuitiven Annäherung an ausgewählte Werke und Räume.


23.09.2022 Fr 17:00 Münzen aus dem Mittelalter Führung

"GNM im Dialog" bietet die Möglichkeit, die Expert*innen des Hauses kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dabei eröffnen sich Blicke hinter die Kulissen der Museumsarbeit. Sie erhalten Fachwissen aus erster Hand und können Museumserlebnisse der besonderen Art machen.

Vor über 1200 Jahren führte Karl der Große den Silber-Pfennig als einheitliches Zahlungsmittel ein. Er schuf einen europäischen Währungsraum, dessen Ausdehnung bis zur Euro-Zone unerreicht bleib. Im Mittelalter kam es durch Regionalisierung des Münzwesens zu einer beeindruckenden Vielfalt verschieden gestalteter Prägungen. Im Spätmittelalter florierten Geldwirtschaft und Fernhandel, was zur Einführung neuer, auch höherwertiger Münzen führte, die wieder in größeren Gebieten umliefen. Die Expertenführung eröffnet Einblicke in die faszinierende Welt der mittelalterlichen Münzprägung. Zunächst werden in der Dauerausstellung präsentierte Stücke betrachtet. Im Anschluss werden weitere Münzen und ihre gestalterischen und geldgeschichtlichen Eigenheiten im Studiensaal des Münzkabinetts besprochen.

Das Gespräch findet statt mit Dr. Matthias Nuding, dem Leiter des Münzkabinetts des GNM.


24.09.2022 Sa 13:00 Kinderatelier Kinder und Familien

Für alle Freundinnen und Freunde der Kindermalstunde: Es geht weiter! Aus der Kindermalstunde wird das Kinderatelier am Samstagnachmittag. Es ist ein offenes Atelier ab vier Jahren.

Hier könnt ihr frei und großformatig malen und auch andere Techniken unter Anleitung ausprobieren - ohne Eltern, die anderes erledigen oder das Museum besuche können. Jeden ersten Samstag im Monat öffnet sich das Kinderatelier auch für die Erwachsenen und alle, die schon lange einmal mitmachen wollten: Keiner ist „zu alt“ und jeder willkommen.


24.09.2022 Sa 15:00 Führung zum Kennenlernen des GNM Führung

Erfahren Sie Grundlegendes über die Geschichte des GNM und seine Dauerausstellung. Lernen Sie die Glanzpunkte des Museums kennen. Kompetente Museumsführer begleiten Sie auf einem Rundgang durch das Haus.

Täglich um 15:00 Uhr können sich unsere Gäste einer geführten Tour anschließen und zusammen mit einem kompetenten Guide einige der bedeutendsten Exponate des Hauses kennenlernen – vom Behaim-Globus über die Werke Dürers bis hin zum bronzezeitlichen Goldhut. Dabei erfahren Sie auch vieles über die Bedeutung des Forschungsmuseums und über die Geschichte des Museums.

Die Führungen zum Kennenlernen sind ein Angebot des Ehrenamts am GNM. Die Teilnahme ist kostenlos.