• A K T U E L L

    Gesichter des Deutschen Kunstarchivs

    Die virtuelle Ausstellung zeigt Fotografien aus dem beruflichen und privaten Umfeld von Persönlichkeiten der Kunstwelt

    Wie sah eigentlich Erich Heckel aus? Und wie war Franz Marc eingerichtet? 460 Fotografien aus dem Bestand des Deutschen Kunstarchivs geben Einblick in das Leben von Künstlerinnen und Künstlern aus dem ausgehenden 19. und dem 20. Jahrhundert.

    Zur virtuellen Ausstellung

  • Samstag, 1. November geöffnet

    Auch an Feiertagen gelten die regulären Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr

    Kennen Sie das Germanische Nationalmuseum? Auch am Samstag, 1. November haben Sie Gelegenheit, einen Blick auf die vielfältigen Exponate der Sammlungen zu werfen. An der Kasse können für 2,- € Audioguides ausgeliehen werden. Um 15 Uhr startet eine kostenlose Führung zum Kennenlernen des Germanischen Nationalmuseums.

    Herzlich willkommen! 

  • AUSSTELLUNGEN

    Kunstwerke im Kleinformat. Deutsche Exlibris vom Ende des 15. bis 18. Jahrhunderts

    Studioausstellung vom 27.2.2014 bis 25.1.2015

    Für die Dauer eines Jahres zeigt die Graphische Sammlung erstmals eine Auswahl von 53 exquisiten Exlibris: fantasievolle, eigens für eine Person entworfene druckgrafische Blätter, die zur Besitzkennzeichnung in Bücher geklebt wurden.

    Erfahren Sie mehr

  • Von oben gesehen: Die Vogelperspektive

    Große Sonderausstellung vom 20.11.2014 bis 22.02.2015

    Spektakuläre Ausblicke, atemberaubende Panoramen - der Blick von oben hinab auf die Welt eröffnet Betrachtern völlig neue Perspektiven. Die künstlerische Spannweite reicht dabei von Albrecht Dürer und Jacopo de‘ Barbari über Adolf von Menzel, Pierre Bonnard, Ferdinand Hodler, Ernst Ludwig Kirchner, Gerhard Richter bis zu Ólafur Elíasson.

    Erfahren Sie mehr

  • FORSCHUNGSPROJEKTE

    Forschungsprojekt

    Die Henlein-Uhr

    Wie untersucht man ein Artefakt zerstörungsfrei? Das Video dokumentiert das Zusammenspiel natur- und kulturwissenschaftlicher Methodik zur Erforschung der ältesten Taschenuhr der Welt.

    Erfahren Sie mehr

  • Forschung am GNM

    Das GNM ist Forschungs- und Besuchermuseum

    Lesen Sie, welche Themen und Forschungsprojekte uns gerade beschäftigen, stöbern Sie in unserem Webarchiv und verschaffen Sie sich einen Überblick zu Online-Beständen, Tagungen und Konferenzen und unseren Services als Forschungseinrichtung.
     
    Erfahren Sie mehr

  • NEUERSCHEINUNG

    Zwischen Kulturgeschichte und Politik

    Die Publikation widmet sich erstmals der Rolle und Funktion des Germanischen Nationalmuseums in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus.

    Weitere Informationen und online-Bestellung

  • Web-OPAC der Bibliothek

    Der elektronische Katalog verzeichnet Bücher und Medien
    aus dem Bestand der Bibliothek des Germanischen Nationalmuseums und enthält alle ab dem Jahr 2000 erfassten Titel.

    Zum Web-OPAC