Möbel

Inhalte

Die Möbelsammlung beinhaltet Stücke, die bereits der Museumsgründer Hans von Aufseß in seinem Besitz hatte. Seit dieser Zeit wurde sie kontinuierlich ausgebaut. Viele Objekte kamen als Geschenke ins Museum, zudem werden durch gezielte Erwerbungen Lücken gefüllt und die Ausstellung um einzelne Prunkstücke ergänzt.

Schwerpunkte

Schwerpunkt der Sammlung sind deutsche Möbel des Barock und Rokoko. Diese stehen nicht allein, sondern sind Teil einer ganzen Reihe von Beispielen zur Wohnkultur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, eingebettet in die jeweiligen Dauerausstellungen zu den einzelnen Epochen.

Infos und Aktuelles aus der Sammlung

Schränke und Kommoden 1650-1800 im Germanischen Nationalmuseum
PUBLIKATION

Schränke und Kommoden 1650-1800 im Germanischen Nationalmuseum

» Zum Bestandskatalog

Weitere Objekte aus der Sammlung

Schreibkabinett,
Prunkschreibtisch,
Truhe aus Eichenholz,
Frankfurter Küche, ehem. Frankfurt, Im Burgfeld 114
GNM Highlight
aus der Dauerausstellung