MATISSE JAZZ. DAS MUSÉE MATISSE ZU GAST IN NÜRNBERG

18.07. - 04.11.2007
Henri Matisse ist international der berühmteste französische Künstler des 20. Jahrhunderts. Obwohl Henri Matisse schon 1908 seine erste Ausstellung in Deutschland hatte und auf seinen Reisen mehrfach in München und in Nürnberg Station machte, sind seine Werke in deutschen Museen kaum vertreten. MATISSE JAZZ ist die erste Einzelausstellung zu Matisse in Nürnberg überhaupt. Möglich wird die Ausstellung durch eine Kooperation des Germanischen Nationalmuseums mit dem Musée Matisse in Nizza. Hier entstanden die großformatige, farbenfrohe Suite »Jazz« (1947) und das Künstlerbuch »Pasiphaé« (1943). Sie stehen im Zentrum der Ausstellung.

Zurück zur Übersicht

Zum Orientierungsplan

BESUCH PLANEN & FÜHRUNGEN BUCHEN


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

Vierteljahresprogramm
April bis Juni 2019

Download (PDF)

Vierteljahresprogramm
Juli bis September 2019

Download (PDF)

besondere öffnungszeiten

Am 25.6. schließt das Museum um 17:00 Uhr, am 28.6. um 16:00 Uhr

ISRAELISCHE GRAPHIKKÜNSTLERIN BARUCH

Vortrag am 24.07. um 19 Uhr