DIE ALTERTHÜMER VOM HALLSTÄTTER SALZBERG UND DESSEN UMGEBUNG.

Künstler: Von Friedrich Simony
Als Beilage zu den Sitzungsberichten der Philos. Histor. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften. (Band IV. 1850. S. 338). Wien 1851, Tafel V
Inventarnummer2° K.1444bu

Was ist abgebildet?
Die Farblithographie illustriert eiserne Werkzeuge und Waffen, die auf dem 1846 entdeckten Gräberfeld von Hallstatt im oberösterreichischen Salzkammergut ausgegraben wurden. Der Fundort wurde namengebend für die „Hallstattkultur“ (ca. 800-450 v. Chr.), mit der sich in Mitteleuropa der Werkstoff Eisen durchsetzt.

Welche Bedeutung haben Illustrationen in archäologischen Publikationen?
Die detailgenaue Illustration archäologischer Funde dient in den Publikationen neben der textlichen Beschreibung der dokumentarischen Aufbereitung von Ausgrabungsbefunden. Seit der Revolutionierung der Drucktechniken, insbesondere mit Erfindung der Lithographie 1799 (in Farbe 1822), erreichen diese Illustrationen eine bis dahin nicht gekannte Qualität. Durch Digitalisierung dieser Publikationen können diese Illustrationen hochauflösend online betrachtet werden.


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

NEU 600.000 Jahre in 60 Minuten

Audio-Tour in 7 Sprachen
an der Museumskasse erhältlich