Volkskunde

Inhalte

Die Sammlung greift vielfältige Aspekte der Lebenswelt gehobener ländlicher Bevölkerungsschichten des 18. und 19. Jahrhunderts auf. Geprägt wird sie durch den um 1900 angelegten Grundstock, der vor dem Hintergrund der sich durch die Industrialisierung rapide wandelnden Alltagskultur entstand.

Schwerpunkte

Sammlungsschwerpunkte sind die so genannten Bauernstuben, ländliches Mobiliar, reich verzierter Hausrat, vor allem aus Holz, Metall, Glas und Keramik, Zeugnisse religiöser Volkskunst aus den katholischen Regionen Süddeutschlands sowie populärer Wandschmuck.


Literatur zur Sammlung

Sammlungsleitung

Zurück zur Übersicht


Objekte der Sammlung

Stube
Thurgau, 1666

Klapptisch
Hindeloopen, 2. H. 18. Jh.

Kaffeekanne

Schrank

Zwei Mangelbretter

Teufelsmaske


Infos und Aktuelles aus der Sammlung


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

Vierteljahresprogramm 2019/II

Download (PDF)

Audioguide

Andracks Wanderland
Audioguide für € 2,- an der Kasse erhältlich.