europäischer Tag der restaurierung

16.10.2022, 13.00 - 17.00 uhr

Das Institut für Kunsttechnik und Konservierung (IKK) am Germanischen Nationalmuseum ist mit 12 Werkstätten eine der größten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. Neben der Untersuchung, Konservierung und Restaurierung von Objekten unterschiedlicher Materialgruppen sind die Restauratorinnen und Restauratoren auf vielfältige Weise in den Museumsbetrieb eingebunden.

Blicken Sie am Tag der Restaurierung hinter die Kulissen: Neben der Vorstellung laufender Projekte in den Werkstätten können Sie an Rundgängen durch die Ausstellungen teilnehmen und mehr über die unterschiedlichen Aufgaben und Herausforderungen der Restaurierung am GNM erfahren.

Kostenlose Führungen finden jeweils um 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr statt, Dauer: 45 Minuten.
Seien Sie dabei und buchen Sie sich online zu Ihrer ausgewählten Führung ein kostenloses Ticket und ggf. dazu eine Eintrittskarte.


Unser Programm


13:00 Uhr

Führung durch die Werkstatt der Gemälde- und Skulpturenrestaurierung
Benjamin Rudolph

Ein Fashion Trend im 15. Jahrhundert: die faszinierende Kunsttechnik Pressbrokat
Charlotte Hagedorn

14:00 Uhr

Führung durch die Werkstatt der Gemälde- und Skulpturenrestaurierung
Benjamin Rudolph

Ein Fashion Trend im 15. Jahrhundert: die faszinierende Kunsttechnik Pressbrokat
Charlotte Hagedorn

Um jeden Preis ausstellen? Kunst auf Reisen und Kopie versus Original. Einblick in die Textilrestaurierung
Petra Kress und Maria Ellinger Gebhardt

15:00 Uhr

Um jeden Preis ausstellen? Kunst auf Reisen und Kopie versus Original. Einblick in die Textilrestaurierung
Petra Kress und Maria Ellinger-Gebhardt

Können Museen sinnvoll Energie sparen? Gedanken und Beispiele zu Licht und Klima im GNM
Frank Heydecke

Umzug ins Tiefdepot - Blick hinter die Kulissen
Meike Wolters-Rosbach

16:00 Uhr

Können Museen sinnvoll Energie sparen? Gedanken und Beispiele zu Licht und Klima im GNM
Frank Heydecke

Umzug ins Tiefdepot - Blick hinter die Kulissen
Meike Wolters-Rosbach