Sitzende Katze von hinten und ruhende Katze im Korb

Künstler: Franz Marc
Datierung: 1908
Material/Technik: Papier/Kreide und Deckfarben
Inventarnummer: Hz 6364, Skizzenbuch IX, S. 1

Wie ist das farbige Skizzenbuchblatt entstanden?

Zusammen mit zahlreichen weiteren Katzenstudien dieses Skizzenbuchs zeichnete Franz Marc das farbige Blatt 1908 bei einem längeren Aufenthalt im Haus des mit ihm befreundeten Bauern Hans Müller in Lenggries.   

Wie erklärt sich die Maltechnik mit Deckfarben?

Im Gegensatz zu den zahlreichen Bleistiftstudien besitzt das bildhafte Blatt wegen seiner aufwendigeren Farbtechnik und des mit Kreide gezogenen querrechteckigen Rahmens den Rang eines Gemäldeentwurfs.

Gibt es ausgeführte Gemälde dieser Art?

In den Jahren 1908 bis 1910 entstanden mehrere vergleichbare Gemälde mit Katzen. Die breiten, parallel angelegten Kreidestriche auf dem Rücken der rotgetigerten Katze verraten, dass Franz Marc sich in dieser Zeit mit der pastosen Maltechnik Vincent van Goghs auseinandersetzte.


GNM Aktuell

Informieren Sie sich über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungen und Themen des Germanischen Nationalmuseums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Museum.

Aktuelle Presseinformationen

NEU 600.000 Jahre in 60 Minuten

Audio-Tour in 7 Sprachen
an der Museumskasse erhältlich

Vierteljahresprogramm

Januar bis März 2020

forum Historische Musikinstrumente: blockflöte

22. bis 26.01.2020