Kulturgeschichte

Säulen der Straße der Menschenrechte in Nürnberg

Karavan: Kultur und Barbarei

Karavan: Kultur und Barbarei

Mit seinem begehbaren Kunstwerk machte Dani Karavan die Menschenrechte sicht- und greifbar, versetzte sie in den Alltag. Er gab den Menschenrechten somit einen festen Platz mitten in Nürnberg | Weiterlesen...


Dani Karavan, Straße der Menschenrechte, Nürnberg

Karavan: Interview 2018

Karavan: Interview 2018

Nürnberg feierte 2018 das 25-jährige Jubiläum der "Straße der Menschenrechte" und die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Dani Karavan. Anlässlich seines Besuches führte Regina Rüdebusch M.A. ein Interview mit dem Künstler. | Weiterlesen...


Davos - die Wiege des Massentourismus

Davos - die Wiege des Massentourismus

Die geschlossenen Pisten im vergangenen Winter machten deutlich, dass das Skifahren als Wirtschaftsfaktor heute zu den Selbstverständlichkeiten des Freizeitsports zählt. Das war nicht immer so. Noch vor 127 Jahren waren die Alpenhänge im Winter unberührte, bedrohliche Kulissen. Wann begann der Hype um die „norwegischen Schneeschuhe“? | Weiterlesen...


Orakelknochen und Hologramme

Orakelknochen und Hologramme

Zwei Orakelknochen aus Taipeh gehören zu den faszinierendsten Leihgaben für die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“. Erfahren Sie mehr über die 3.000 Jahre alten Artefakte und unsere digitalen Hilfsmittel. | Weiterlesen...


Impf-Motivation aus Metall

Impf-Motivation aus Metall

Heute dreht sich alles um die Corona-Schutzimpfung. Vor 200 Jahren ermunterte man zur Impfung gegen die Pocken erst mit Medaillen, dann wurde die Impfpflicht per Gesetz eingeführt. | Weiterlesen...


Chinesisches Neujahr

Chinesisches Neujahr

Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, welche Fragen Menschen in Ostasien und Europa zu ihrer Zukunft haben. Schwellenmomente, wie Neujahr, sind in beiden Kulturräumen Anlass, mit Ritualen Wissen über die Zukunft zu suchen. Am 12. Februar 2021 beginnt in Taiwan das Jahr des Büffels. Sinologe und Mitherausgeber des Ausstellungskataloges Prof. Dr. Michael Lackner, Uni Erlangen, sprach aus diesem Anlass mit eine der beiden Ausstellungskuratorinnen Dr. Heike Zech. | Weiterlesen...


Ausstellen zwischen Bangen und Hoffen

Ausstellen zwischen Bangen und Hoffen

Kommt der Kunsttransport aus Davos noch rechtzeitig in Nürnberg an? Wann kann die Ausstellung eröffnen? Zur Pandemie kommt zum Schluss nun auch noch der Schnee, der kurzfristig alle Pläne zunichtemacht. Ein Bericht über die Abenteuer hinter den Kulissen. | Weiterlesen …


#VW-Kolleg | 100 Jahre Galeriebau

#VW-Kolleg | 100 Jahre Galeriebau

Kulturmuseum oder Kunstmuseum oder beides? Der sogenannte Galeriebau sollte dem Museum eine konzeptionelle Neuausrichtung geben. Isabel Hauenstein blickt in die Anfänge seiner 100-jährigen Geschichte und zeigt, warum bis heute nicht nur die Objekte ihren Patz, sondern auch die Räume ihre Farbe wechselten. | Weiterlesen …


Wohnen im Mittelalter

Wohnen im Mittelalter

Kaum etwas verrät mehr über den Alltag anderer Menschen, als ein Blick in ihr Wohnzimmer. Funktioniert dieser Trick auch historisch? Wir schauen uns um. | Weiterlesen...


#VW-Kolleg | Begehbare Lebenswelten

#VW-Kolleg | Begehbare Lebenswelten

„Wir gehen richtig in die Tiefe für unsere Forschungen am GNM“ – unsere Kollegiat/-innen in der derzeit größten Baustelle des GNM. Über ihre Forschungsprojekte berichten sie in den kommenden Monaten im Blog. Eva Muster (1. v. re) startet mit „Begehbaren Lebenswelten“ | Weiterlesen …