Säulen der Straße der Menschenrechte in Nürnberg

Karavan: Kultur und Barbarei

Karavan: Kultur und Barbarei

Mit seinem begehbaren Kunstwerk machte Dani Karavan die Menschenrechte sicht- und greifbar, versetzte sie in den Alltag. Er gab den Menschenrechten somit einen festen Platz mitten in Nürnberg | Weiterlesen...


Impf-Motivation aus Metall

Impf-Motivation aus Metall

Heute dreht sich alles um die Corona-Schutzimpfung. Vor 200 Jahren ermunterte man zur Impfung gegen die Pocken erst mit Medaillen, dann wurde die Impfpflicht per Gesetz eingeführt. | Weiterlesen...


Chinesisches Neujahr

Chinesisches Neujahr

Die Ausstellung „Zeichen der Zukunft“ zeigt, welche Fragen Menschen in Ostasien und Europa zu ihrer Zukunft haben. Schwellenmomente, wie Neujahr, sind in beiden Kulturräumen Anlass, mit Ritualen Wissen über die Zukunft zu suchen. Am 12. Februar 2021 beginnt in Taiwan das Jahr des Büffels. Sinologe und Mitherausgeber des Ausstellungskataloges Prof. Dr. Michael Lackner, Uni Erlangen, sprach aus diesem Anlass mit eine der beiden Ausstellungskuratorinnen Dr. Heike Zech. | Weiterlesen...


Ausstellen zwischen Bangen und Hoffen

Ausstellen zwischen Bangen und Hoffen

Kommt der Kunsttransport aus Davos noch rechtzeitig in Nürnberg an? Wann kann die Ausstellung eröffnen? Zur Pandemie kommt zum Schluss nun auch noch der Schnee, der kurzfristig alle Pläne zunichtemacht. Ein Bericht über die Abenteuer hinter den Kulissen. | Weiterlesen …


#VW-Kolleg | Grabtextilien

#VW-Kolleg | Grabtextilien

Die Spuren der Grabtextilien in der Gewebesammlung des GNM führen nach Frankreich, Konstantinopel und Ägypten, zu mittelalterlichen Bischofsgräbern und in eine Gruft direkt unter dem GNM. Entdecken Sie mit Julia Brockmann eine weitgehend unerforschte Sammlung. | Weiterlesen …


Venus und der Honigdieb

Venus und der Honigdieb

Was sind Cranachs Markenzeichen bei seinen Aktgemälden? An welchem Schönheitsideal orientierte er sich? Und für welche Räumlichkeiten waren solche Aktgemälde im 16. Jahrhundert überhaupt gedacht? | Schauen Sie hier...


Muttergottes des Melchior Pfintzing

Muttergottes des Melchior Pfintzing

Wer war Melchior Pfintzing? Warum hat er eine so prachtvolle wie kostspielige Figur in Auftrag gegeben? | Schauen Sie hier...


Zukunft gemeinsam gestalten

Zukunft gemeinsam gestalten

Um den gezielten Dialog mit unserem Publikum zu suchen, haben wir im Oktober einen Aktionstag im GNM organisiert. Fragebögen, Tablets, Interviews? Nicht an diesem Tag – dafür haben wir uns etwas ganz anderes ausgedacht. | Weiterlesen …


Sind wir noch Teil unserer Natur?

Sind wir noch Teil unserer Natur?

In der frühen Neuzeit erkennt sich der Mensch als Species, die mit allem Leben auf der Erde verbunden ist. In der Folge entwickelt sich die Botanik zu einer Leitwissenschaft, die in illustrierten Pflanzenbüchern ihr wichtigstes Medium findet. | Weiterlesen...


#VW-Kolleg | 100 Jahre Galeriebau

#VW-Kolleg | 100 Jahre Galeriebau

Kulturmuseum oder Kunstmuseum oder beides? Der sogenannte Galeriebau sollte dem Museum eine konzeptionelle Neuausrichtung geben. Isabel Hauenstein blickt in die Anfänge seiner 100-jährigen Geschichte und zeigt, warum bis heute nicht nur die Objekte ihren Patz, sondern auch die Räume ihre Farbe wechselten. | Weiterlesen …


3D-Objekte in Bewegung

3D-Objekte in Bewegung

Im GNM dreht sich alles um Objekte. Jetzt stehen ausgewählte Objekte auch als 3D-Digitalisate zur Verfügung. | Weiterlesen...


GNM_Blog abonnieren

Jetzt abonnieren
GNM_kids